Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (Filmkritik)

Thomas Hutter arbeitet als Sekretär eines Immobilienmaklers in Wisborg. Eines Tages wird er nach Transsylvanien geschickt, da der reiche Graf Orlok ein Haus in Wisborg kaufen will. Hutters Frau, Ellen, ahnt nicht Gutes, kann ihren Mann aber nicht aufhalten. Und auch die Warnungen der Transsylvanier schlägt Hutter in den Wind. Nachts erreicht er das Schloss. … Weiterlesen Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (Filmkritik)

Werbeanzeigen

Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (DVD Review)

Inhalt: In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts reist Hutter, Angestellter des Häusermaklers Knock, im Auftrag seines Herrn von Wisborg nach Transsylvanien, um dem Grafen Orlok ein Angebot zu überbringen. Schon unterwegs mehren sich die Hinweise kommenden Unheils. Auf Orloks Burg entdeckt Hutter, dass der Graf der Vampir Nosferatu ist, vor dem ihn ein altes … Weiterlesen Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (DVD Review)