The Others (Filmkritik)

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges lebt Grace mit ihren beiden Kindern in einem alten Herrenhaus. Ihre Kinder leiden an einer Lichtempfindlichkeit und dürfen dem direkten Sonnenlicht nicht ausgesetzt werden. Daher hält Grace die dunklen Vorhänge immer geschlossen. Es gibt auch keine Elektrizität im Haus. Sehnsüchtig erwartet Grace die Rückkehr ihres Mannes, der in den Krieg gezogen war.

Eines Tages stellt Grace drei neue Bedienstete ein, da die alten einfach wortlos verschwunden waren. Während Grace ihre Kinder streng religiös zuhause unterrichtet, sind diese in Sorge, im Haus Geister zu sehen. Mit der Zeit hört auch Grace seltsame Geräusche…

Kritik:

Alejandro Amenábar präsentiert uns einen gruseligen Film, der leider nur einmal funktioniert. Doch bis dahin lässt er uns im Dunkeln zusehen wie Grace nach und nach den Verstand zu verlieren scheint. Auch scheinen die drei Haushälter mehr zu wissen, als sie uns erzählen wollen.

Amenábar spielt gerne mit Schatten und beleuchtet seine Sets oft nur mit einzelnen Kerzen, was dem Film eine dichte Atmosphäre verleiht. Und dabei versprüht das alte Haus alleine schon seinen eigenen Charme. Stimmungsvoll steht es sehr abgelegen inmitten einer dichten Nebelsuppe. Gediegen steigert sich die Spannung und die Lage im Haus scheint sich zuzuspitzen.

Nicole Kidman überzeugt in ihrer Rolle als Grace, aber auch die anderen Charaktere sind gut durchdacht und passen in die Geschichte. Grace ist scheinbar mit der Situation und der Sorge um ihre Kinder überfordert, dazu werden diese immer aufmüpfiger. Und Grace versucht sie mit Religion zu ängstigen.

Fazit:

Gruseliger Geisterfilm mit genialer Auflösung, die allerdings ein Wiederschauen betrübt.

Bewertung: 3.5 von 5.

IMDB

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s