Mirrors (Filmkritik)

Expolizist Ben tritt seinen neuen Job als Nachtwächter in einem abgebrannten Kaufhaus an. Es ist seine Chance wieder im Leben Fuß zu fassen, nachdem er entlassen wurde und seine Ehe in die Brüche ging. Also nimmt er seinen neuen Job auch ernst und geht des Nächtens seine Runden durchs Kaufhaus. Doch etwas Böses scheint an diesem Ort zu sein. Ben sieht Seltsames in den Spiegeln, das ihn sogar bis nachhause folgt und seine Familie bedroht…

Kritik:

Meisterregisseur Alexandre Aja beschert uns einen spannenden und blutigen Thriller mit Tiefgang und interessanter Geschichte. Spiegeln hat man in der Mythologie, in Geschichten, Sagen und Filmen stets außergewöhnliche Eigenschaften zugeschrieben. Sie galten oft als Portal für Dämonen und Geister. Aja baut seinen Film darauf auf und lässt uns einen Abend lang gruseln.

Das abgebrannte Kaufhaus mit schlechter Beleuchtung ist die perfekte Kulisse. Hinter jeder Ecke lauert der Schrecken, wie unser Protagonist, Kiefer Sutherland, feststellen muss. Aja setzt die Spiegel gekonnt in Szene, zeigt uns in ihnen das Grauen und lässt Ben an seinem Verstand zweifeln. Dieser versucht dem Hintergrund der Geschehnisse auf dem Grund zu gehen und stellt interessante Nachforschungen an.

Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und überzeugen mit ihrer Hintergrundgeschichte und folgenden Entwicklung. Die Darsteller, allen voran Kiefer Sutherland, überzeugen in ihren Rollen. In einer Nebenrolle begegnet uns der viel zu früh verstorbene Cameron Boyce. Die Nebencharaktere gliedern sich gut in die Geschichte ein.

Aja baut recht schnell die Spannung auf und peppt sie mit der ein oder anderen blutigen Szene auf. Die Effekte sind sehr gut umgesetzt und tragen auch ihren Teil zur Atmosphäre bei. Und wie schon erwähnt, ist die Kulisse in dem abgerannten Kaufhaus sehr genial. Die Musik ist gut gewählt und passt stets zu den gezeigten Szenen. Im Finale holt Aja den Horror zu uns nachhause und lässt den Gruselfaktor noch mal leicht ansteigen.

Fazit:

Sehr gelungener Horrortrip mit interessanter Geschichte, Spannung und dichter Atmosphäre.

Bewertung: 4 von 5.

IMDB

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s