House on Haunted Hill – Evil loves to party (Filmkritik)

Nach einer Brandkatastrophe in den 30er Jahren wurde ein Sanatorium geschlossen. Wie sich herausstellte nutzte der leitende Arzt, Dr. Vannacutt, seine Patienten, welche zum Großteil kriminelle Geisteskranke waren, für grausame Menschenversuche.

Jahre später mietet Stephen Price, der ein Vermögen mit gruseligen Vergnügungsparks verdient hat, das Haus und lädt fünf Gäste in das alte Haus ein. Er verspricht ihnen eine Million Dollar, wenn sie eine Nacht im House on Haunted Hill verbringen. Doch die Geister im Haus wollen eigentlich keine Gesellschaft…

Kritik:

40 Jahre nach dem Original mit Vincent Price liefert uns William Malone ein modernes und blutiges Remake. Dabei verlagert er die Geschichte in ein Irrenhaus und erhöht den Gewinnbetrag von 10.000 auf eine Million.

Als exzentrischer Millionär tritt hier Geoffry Rush auf, der nicht nur mit seinem Bart an Vincent Price erinnert, sondern auch seinen Charakter Price genannt hat. Die Auswahl der Gäste ist interessant und abwechslungsreich. Malone liefert uns zwar nicht viele Infos über ihre Geschichte, doch passen sie gut in den Film und entwickeln sich auch weiter.

Interessanter ist es allerdings schon bei den Geistern. Hier erfahren wir schon im Intro was mit den Menschen passiert ist und lernen den Oberarzt Dr. Vannacutt kennen. Eigentlich wollte Marylin Manson den verrückten Arzt spielen, doch wurde er für die Rolle nicht ausgewählt. Dennoch darf er zum Soundtrack beitragen, was auch sehr gut zum Film passt. 

Hauptaugenmerk liegt allerdings am Gruselhaus. Und das überzeugt mit üppiger Ausstattung, guten Kameraeinstellungen und jeder Menge düsteren Atmosphäre. Die gelungenen Effekte tragen ihren Teil dazu bei und die Morde fallen durchwegs blutig aus. Etwas Spannung kommt bei den Szenen mit den Geistern auch auf.

Fazit:

Gelungener Horror mit guten Effekten.

Bewertung: 3.5 von 5.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

IMDB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s