Räuberhände (Filmkritik)

Obwohl sie aus unterschiedlichen Verhältnissen stammen sind Janik und Samuel beste Freude. Während Janik aus einer behüteten Familie stammt, frönt Samuels Mutter lieber dem Alkohol, Drogen und zwielichtigen Typen. Daher verbringt Samuel auch lieber seine Zeit mit Janik und dessen Familie. Seinen Vater hat er nie kennen gelernt, der wohnt irgendwo in Istanbul. Also beschließen die beiden Freunde nach dem Abitur eine Reise nach Istanbul zu unternehmen.

Es kann sie auch ein übler Zwischenfall von ihren Reiseplänen nicht abbringen und so erreichen sie schließlich die Stadt am Bosporus. Doch die Stimmung ist getrübt und die Reise verläuft anders als geplant…

Kritik:

Ich kenne leider die Romanvorlage nicht, aber Ilker Catak präsentiert uns hier einen durchwegs gelungenen Film über Freundschaft, die Suche nach den eignen Wurzeln und das Erwachsenwerden.

So erleben wir die beiden Freunde locker, verspielt, unzertrennbar herumtollend im idyllischen Schrebergarten. Als sie das Abitur hinter sich und den Lebensabschnitt der Jugend abgeschlossen haben, wird auch der Ton des Films ernster. Besoffene Fehler haben Konsequenzen, ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, sie reisen nach Istanbul und die fröhlich grüne Szenerie weicht der heißen Großstadt. Die Stimmung schlägt um.

Die beiden feschen Darsteller sind gar nicht schüchtern und verleihen ihren Charakteren die nötige Authentität. Obwohl sie nicht viel Schauspielerfahrung haben können sie doch mit ihrer Mimik und Gestik überzeugen. Auch die Nebencharaktere machen ihre Sache recht gut und passen ins Geschehen.

Die Sets sind detailverliebt gestaltet und passen stets gut zur Stimmung des Films. Da der halbe Film in der Türkei spielt, wird natürlich auch türkisch gesprochen, was zum Glück nicht aussynchronisiert wurde. Die Musik ist gut gewählt und passt zu den gezeigten Szenen.

Fazit:

Räuberhände ist eine immer ernster werdende Geschichte zweier Jugendfreunde. Die beiden Hauptdarsteller tragen den Film gekonnt auf ihren jungen Schultern. Inwiefern der Roman getroffen wird, kann ich leider nicht sagen.

Bewertung: 3.5 von 5.

Hier könnt ihr die DVD kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s