The North Water – Nordwasser (Blu-ray Review)

Der in Ungnade gefallene Militärarzt Patrick Sumner (Jack O’Connell) heuert 1859 als Schiffsarzt auf der „Volunteer“ an. Er hofft, durch die harte Arbeit auf dem Walfänger den Dämonen seiner Vergangenheit zu entfliehen. Auf seiner Fahrt ins eisige Nordpolarmeer wird die Erbarmungslosigkeit der Elemente nur von der seiner Mannschaftskameraden übertroffen – allen voran der brutale Harpunier Henry Drax (Colin Farrell), der sich als Psychopath erweist. Als Patrick den wahren Zweck der Expedition erfährt, kommt es zur Konfrontation zwischen den ungleichen Männern. Ihr Konflikt gipfelt in einem unerbittlichen Überlebenskampf in der eisigen Ödnis der Arktis, fernab der sicheren Häfen der Zivilisation.

THE NORTH WATER gilt als teuerste BBC-Serie aller Zeiten und entstand unter ganz besonderen Drehbedingungen: Für die Aufnahmen der Packeis-Szenen reiste das Team bis zum 81. Grad nördlicher Breite – laut den Machern der nördlichste Punkt, an dem jemals für eine TV-Serie gedreht wurde. Knapp vier Wochen war das Produktionsteam und die Crew vor Ort, um in der eisigen Arktis die Filmkulisse so authentisch wie möglich darzustellen.

Regisseur und Autor ANDREW HAIGH („45 Years“, „Looking“) ist eine packende Adaption des gleichnamigen Romans von Ian McGuire gelungen. Im Cast brillieren Golden- Globe-Gewinner COLIN FARRELL („True Detective“), JACK O’CONNELL („Unbroken“), STEPHEN GRAHAM („Snatch – Schweine und Diamanten“), TOM COURTENAY („45 Years“) und PETER MULLAN („Top of the Lake“).


Eiskalte Thriller-Unterhaltung at its best!

Bild:

Das Bild wird hauptsächlich in dunklen Farben präsentiert, die gut zur Atmosphäre der Mini-Serie passen. Kontrast und Helligkeit sind gut aufeinander abgestimmt, so gehen weder in den dunklen Kajüten, noch in der eisigen Landschaft Details verloren. Es gibt weder ein Rauchen, noch fallen andere Defekte auf. Die Schärfe ist im guten Mittel und unterliegt nur selten Schwankungen.

Bewertung: 4 von 5.

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Englisch

Auch der Ton ist gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Die Rears werden leise mit Hintergrundgeräuschen und Musik angespielt, der Großteil des Tons kommt aus dem Center. Die Dialoge sind stets gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte gibt es nicht und die beiden Tonspuren unterscheiden sich weder in Qualität, noch in Lautstärke voneinander.

Bewertung: 3 von 5.

Extras:

  • Featurettes
  • Trailer

Bei den Extras bekommen wir einen kleinen Einblick in die Hintergründe der Serie.

Bewertung: 2 von 5.

Fazit:

The North Water ist eine spannende und gut umgesetzte Romanverfilmung über einen Schiffsarzt eines Walfängers. Beeindruckende Landschaftsaufnahmen der Arktis und eine interessante Krimigeschichte bescheren uns fast fünf Stunden Unterhaltung. Die Darsteller überzeugen in ihren Rollen.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Polyband für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

3 Kommentare zu „The North Water – Nordwasser (Blu-ray Review)

Schreibe eine Antwort zu berni033 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s