Der Dieb von Bagdad (Blu-ray Review)

Der junge König Ahmad besitzt fast unbegrenzte Macht, doch die Unterdrückung seines Volkes, besonders durch seinen Großwesir Jaffar möchte er nicht mehr mitansehen. Die Bürger von Bagdad sollen in Frieden und Wohlstand leben. Auf den Rat des Großwesirs hin schleicht sich der König in der Nacht aus dem Palast, um sich unter Menschen zu begeben. Doch das war eine Falle Jaffars. Seiner edlen Kleider entledigt und nicht imstande, seinen königlichen Status zu beweisen, lässt Jaffar den König ins Gefängnis werfen. Nur der kleine Dieb Abu glaubt an Ahmad und hilft ihm dabei, aus dem Gefängnis zu entkommen und den Kampf gegen den betrügerischen Großwesir aufzunehmen.

Fliegende Pferde, riesige Monster, verzauberte Teppiche und gewaltige Flaschengeister: Produzentenlegende Alexander Korda (DER DRITTE MANN) drehte mit Kinderstar Sabu (ARABISCHE NÄCHTE) einen der schönsten Abenteuerfilme der Filmgeschichte, an dem man nicht nur 1001 Nächte seine Freude haben kann.

Bild:

Das Bild ist für einen 82jährigen Film hervorragend. Er erstrahlte schon damals in Technicolor. Für die Digitalisierung wurden die Farben noch mal nachgebessert und so leuchten sie satt und kräftig. Kontrast und Helligkeit sind dabei auch gut eingestellt, so gehen keine Details im Dunkeln unter. Bilddefekte fallen nicht auf. Gelegentlich tritt ein leichtes Rauschen auf. Die Schärfe ist im guten Mittel und unterliegt gelegentlichen Schwankungen, die den Spezialeffekten geschuldet sind.

Bewertung: 5 von 5.

Ton:

  • Mono 1.0 Deutsch
  • Mono 1.0 Englisch

Der Ton ist auch gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Die deutsche Synchro lässt Sabu leider etwas gar jung klingen. Ich würde hier die englische Fassung vorziehen. Dennoch unterscheiden sich die beiden nicht in der Qualität. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen keine auf.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Dokumentation: Sabu der Elefantenjunge
  • Trailer
  • Dr. Roli Giesen: Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Spezialeffekte
  • Bildergalerie

Sehr interessant ist die Doku über Sabus Leben. Für Technikinteressierte ist das Interview mit Dr. Giesen ebenfalls sehr spannend.

Bewertung: 3 von 5.

Fazit:

Koch Media bringt diesen tricktechnischen Meilenstein der Filmgeschichte in hervorragender Qualität in unsere Heimkinos.

Mehr Infos über den Film gibt’s in meiner Kritik.

Bewertung: 4.5 von 5.

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s