Der Feuerteufel (Blu-ray Review)

Stephen Kings legendäre Erzählung entfaltet sich in Mark L. Lesters (PHANTOM-KOMMANDO) Psychohorror zu einem wahren Feuerwerk pyrotechnischer Spezialeffekte, in dem die junge Drew Barrymore die Titelrolle übernahm.

Die 8-jährige Charlie besitzt eine furchtbare Gabe: Sie kann mit bloßer Gedankenkraft ein flammendes Inferno auslösen. Und diese Kraft wächst ständig weiter. Charlies brisante Fähigkeit bleibt nicht lange unentdeckt. Obskure Agenten und skrupellose Profikiller töten ihre Mutter und entführen sie. Charlies Vater gelingt die Befreiung seiner Tochter, denn auch er verfügt über besondere Kräfte. Aber die Verfolger jagen die beiden und sind ihnen dicht auf den Fersen …

Bild:

Die Bildqualität ist sehr gut. Die Farben leuchten dabei satt und kräftig. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, es gehen keine Details im Dunkeln verloren. Zu Überstrahlungen kommt es auch nicht. Die Schärfe ist auf hohem Niveau und unterliegt nur selten Schwankungen. Gelegentlich tritt ein leichtes Rauschen auf. Grobe Defekte gibt es nicht.

Bewertung: 4.5 von 5.

Ton:

  • DTS Stereo 2.0 Deutsch
  • DTS Stereo 2.0 Englisch

Der Ton ist auch sehr gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus dem Center. Die Dialoge sind dabei gut verständlich und werden nicht von Hintergrundgeräuschen überlagert. Die deutsche Tonspur ist etwas lauter, qualitativ unterscheiden sich die beiden nicht voneinander. Tondefekte gibt es keine.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Audiokommentar
  • Playing with Fire – Making of
  • Movie Music Memories – Interview
  • Charlie’s Theme . gespielt von Johannes jSchmoelling
  • Trailer
  • Radio Spots
  • Bildergalerie
  • Booklet

Die Extras sind sehr umfangreich und interessant. Bei dem einstündigen Making of bekommen wir einen guten Einblick in die Entstehung des Films. Auch das Booklet ist sehr gelungen. Weiters gibt’s ein Interview und eine Bildergalerie mit seltenem Werbematerial.

Bewertung: 4 von 5.

Fazit:

Die Adapiton von Stephen Kings Novelle ist durchwegs gelungen. Die Geschichte wird interessant und spannend erzählt. Auch die Darsteller können überzeugen. Die Effekte sind solide.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr das Mediabook kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s