Warlock 3 – Das Geisterschloss (Filmkritik)

Die junge Studentin Kris erbt ein Haus. Bevor es abgerissen wird, soll sie noch mal hinfahren und ein paar Sachen aussortieren, die sie eventuell behalten will. Sie bittet ihre Freunde mit zukommen, doch niemand hat Zeit für sie. Also fährt Kris alleine. Da helfen auch die Warnungen einer alten Frau nix.

Im Haus angekommen sieht sich Kris mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Und da ihr Auto überraschenderweise streikt, kommt sie dort auch nicht mehr weg. Des Nächtens wird sie von seltsamen Geräuschen und Stimmen wach gehalten. Manchmal wär es doch gut, auf alte Frauen zu hören, die einem vors Auto springen. Doch plötzlich stehen Kirs Freunde vor der Tür und wollen mit ihr feiern, bzw ihr beim Ausräumen helfen. Dabei wissen sie nicht, dass ein böser Hexenmeister in und um das Haus ein Unwesen treibt…

Kritik:

Beim dritten Teil der Reihe übernahm der relativ unerfahrene Regisseur Eric Freiser das Ruder und bringt uns eine 08/15 Geschichte, die alle Klischees bedient, und wieder nix mit dem Original zu tun hat. Nicht einmal Julian Sands konnte für den Film gewonnen werden.

Wir haben also wieder Mal eine junge Frau, die ein Haus in der Pampa erbt, mit ihren Freunden dort hinfährt, und diese wie die Fliegen sterben. Dabei wirds durch den Hexenmeister zwar etwas kreativ, aber deswegen auch nicht wirklicht gut. Ein Anflug von Spannung wird schnell wieder abgewürgt, und Lücken werden mit unnötigen Sexszenen gefüllt. Ein paar blutige Effekte haben es dann doch in den Film geschafft.

Die Charaktere sind austauschbar und ebenso die Darsteller. Richtig motiviert wirken sie nicht. Kris Vergangenheit wird angeschnitten, doch geht Freiser nicht wirklich in die Tiefe. Nachdem der Hexenmeister nie als Warlock bezeichnet wird, hegt sich der Verdacht, dass hier der Titel her musste um die Quirks irgendwie vermarkten zu können.

Fazit:

Vorhersehbarer und unkreativer Horrorfilm, der in eine Reihe geschmuggelt wurde.

Bewertung: 1.5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s