Harold & Kumar (Filmkritik)

Banker Harold und Medizinstudent Kumar teilen sich eine Wohnung. Die beiden Freunde genießen ihre Zeit, feiern und kiffen gelegentlich. Doch während Harold seine Karriere verfolgt, möchte Kumar nur in den Tag hinein leben. Dabei hätte er doch die besten Chancen an den renommiertesten Unis angenommen zu werden.

Eines schönen Freitagabends kiffen die beiden vorm Fernseher, als sie der kleine Hunger überkommt. Doch etwas bestellen geht gar nicht, also kommt ihnen die glorreiche Idee einen Burger im White Castle Restaurant zu essen. Was als Roadtrip beginnt, artet in einer Odyssee aus…

Kritik:

Wir schreiben das Jahr 2004. American Pie hat den Weg für Teenagerkomödien geebnet und eine schiere Welle von pseudolustigen Ablegern losgetreten. Danny Leiner ließ bei seinem Film zwei interessante Nebenrollen aus American Pie und Party Animals zusammenkommen und präsentiert uns einen witzigen Roadtrip, der sich sämtlichen Klischees bedient.

So treffen unsere Protagonisten auf grausliche, notgeile Christen, bekiffte Juden, übereifrige asiatische Studenten, unterbelichtete Rowdies, rassistische Polizisten und so Einiges mehr. Leider wird Alltagsrassismus und Homophobie hier als salonfähig erachtet und prägt den Film. Die deutsche Synchro verstärkt das Ganze noch ein Wenig. So wurde der Film mit „Der Asiate aus American Pie und der Inder aus Party Animals“ beworben.

Abgesehen davon gibts einige witzige Momente, die beiden Darsteller John Cho und Kal Penn harmonieren und können nun endlich ihre Hauptrollen auskosten. Leider setzt Leiner auch auf Fäkalhumor, der in diesem Genre gang und gäbe war. Doch zum Glück überwiegen gediegener Witz und die Freundschaft der beiden Protagonisten. Erfreulicherweise dürfen sich die beiden Charaktere über den Film hinweg auch weiterentwickeln. Als Gaststar sorgt Neill Patrick Harris für einige Lacher.

Fazit:

Witziger Roadtrip mit teilweise nicht mehr zeitgemäßem Humor, aber dafür liebenswerten Charakteren.

Bewertung: 3 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s