Yamato – Schlacht um Japan (Blu-ray Review)

Japan 1933: Das Land rüstet auf für den Krieg. Das größte Schlachtschiff in der Geschichte der Menschheit soll gebaut werden, die Yamato – der ganze Stolz der Kaiserlichen Flotte. Einzig Admiral Yamamoto Isoroku hält die Entscheidung für einen fatalen Fehler: Kriege auf See wird seiner Meinung nach künftig nur der gewinnen, der Flugzeugträger in die Schlacht schicken kann. Um die Admiralität der Kaiserlichen Flotte davon zu überzeugen, gewinnt Yamamoto den genialen Mathematiker Major Tadashi Kai für seine Sache. Doch sie haben es mit mächtigen Gegenspielern zu tun: Um den Bau der Yamato für ihre eigenen Interessen durchzusetzen, sind jene bereit, über Leichen zu gehen. Wenn es Kai nicht gelingt, die Verschwörung aufzudecken, drohen verheerende Konsequenzen…

Mit großem Aufwand und spektakulären Bildern realisierte Takashi Yamazaki („Space Battleship Yamato“) einen Kriegsfilm der besonderen Art, gewaltig wie „Midway“, spannend wie „The Imitation Game“.

Bild:

Die Bildqualität ist sehr gut. Es gibt weder in Rauchen, noch fallen andere Defekte auf. Die Farben sind dunkel gehaltne, sehen aber natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind dabei gut eingestellt. Es gehen keine Details im Dunkeln verloren. Die Schärfe ist auf hohem Niveau, so erkennen wir sogar einzelne Barthaar.

Bewertung: 5 von 5.

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Japanisch

Auch der Ton ist gelungen. Die Höhen und Tiefen sind gut abgemischt und kommen aus allen Lautsprechern. Bei der Schlacht zu Beginn hat auch der Subwoofer ordentlich was zu tun. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen keine auf. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Trailer

Als Bonus gibts einige Trailer.

Bewertung: 0.5 von 5.

Fazit:

Der deutsche Untertitel und das Cover lenken vielleicht etwas vom eigentlichen Film ab. Zweifellos ist die Schlacht zu Beginn des Films sehenswert, doch der Film ist im Grunde kein Kriegsfilm. Vielmehr erwartet uns eine interessante Odyssee eines jungen Mathematikers, der überaus sympathisch falsch angegebene Kosten aufdecken will.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s