Der Doktor und das liebe Vieh – Staffel 1 (DVD Review)

Das von Presse und Publikum begeistert aufgenommene Remake des Serienklassikers entführt auf eine witzige englische Landpartie: Tierarzt James Herriot nimmt eine Stelle im idyllischen Yorkshire an – und verliert sein Herz nicht nur an niedliche Patienten.

Das englische Yorkshire in den 30er-Jahren: Der junge Tierarzt James Herriot (Nicolas Ralph) nimmt eine Assistenzstelle in der Praxis des eigenwilligen Landarztes Siegfried Farnon (Samuel West) an. Zu einer Zeit, als die Medizin Quantensprünge macht, versucht James, die neuen Methoden auf dem Land anzuwenden. Doch die skeptische Einstellung der Tierhalter macht ihm das nicht gerade leicht. In der träumerischen Landidylle trifft James neben zahlreichen süßen Vierbeinern so manch interessanten menschlichen Charakter wie Siegfrieds spitzbübischen Bruder Tristan (Callum Woodhouse) – und die umwerfende Helen (Rachel Shenton), die ihm glatt den Kopf verdreht.

Die romantische Arztserie mit Humor basiert auf den autobiographischen Büchern von James Herriot und ist ein Remake des Serienklassikers aus den 70er- und 80er-Jahren. Der fürsorgliche Tierretter hat sich nicht nur in Großbritannien in die Herzen zahlreicher Tierliebhaber gedoktort.

Das moderne Remake bezaubert mit prächtigen Landschaftsaufnahmen und romantischem Witz – hervorragend inszeniert vom „Downton Abbey“-Regisseur Brian Percival. Die komplette erste Staffel mit allen sieben Episoden inkl. Weihnachtsspecial.
Ein Serienfest für die ganze Familie!

Bild:

Mit der Bildqualität kann man durchwegs zufrieden sein. Die Farben der wunderschönen Landschaft leuchten satt und kräftig. Vor allem die grünen Weiden stechen hervor. Sie sehen sehr natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, es gehen keine Details im Dunkeln unter. Die Schärfe ist im mittleren Bereich und schwankt nur selten.

Bewertung: 4 von 5.

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Stereo 2.0 Englisch

Auch der Ton ist gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Bei der deutschen Tonspur werden auch die Rears mit Hintergrundmusik angespielt. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen keine auf.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Trailer
  • Interviews
  • Rundgang durch das Set

Beim Bonusmaterial bekommen wir einen guten Einblick in die Entstehung der Serie. Außerdem erzählen die Darsteller von ihrer Arbeit.

Bewertung: 3.5 von 5.

Fazit:

Das lockere Remake einer beliebten Fernsehserie überzeugt mit liebenswerten Charakteren und jeder Menge Humor.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Polyband für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die DVD kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s