Der junge Inspektor Morse – Staffel 6 (DVD Review)

1969. Nichts ist so wie es war. Nach der Verschmelzung der Oxford City Police Station und der Thames Valley Constabulary sind Endeavour Morse und seine ehemalige Gang nicht mehr in einem Team vereint: Endeavour verrichtet seinen Polizei-Dienst auf dem Land. Der degradierte Thursday arbeitet bei der neuen Castle Gate Police Station, unter seinem ehemaligen Gegner Ronnie Box. Strange übernimmt eine Führungsposition und Bright arbeitet bei der Verkehrspolizei. Und noch immer versuchen sie, den Tod von George Fancy zu verarbeiten. Doch das Verbrechen schläft nie und eine Serie brutaler Mordfälle führt sie wieder zusammen: Der Tod eines jungen Schulmädchens, ein mysteriöser, tödlicher Autounfall und eine bösartige Klatschkampagne inmitten eines beschaulichen Dörfchens mit tödlichem Ende. Doch der Mord in der Bodleian Library droht eine weitaus größere Verschwörung aufzudecken als zunächst angenommen. Und werden sie eigentlich noch die Wahrheit über Fancys Tod herausfinden?

Bild:

Das Bild der sechsten Staffel ist wieder Mal gelungen. Es gibt weder ein nennenswertes Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. Die Farben sind kräftig und wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt. Es gehen keine Details im Dunkeln verloren. Die Schärfe ist im oberen Bereich und schwankt recht selten.

Bewertung: 4 von 5.

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Dolby Digital 5.1 Englisch

Der Ton kann ebenfalls überzeugen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Bei der deutschen Tonspur werden auch die hinteren Lautsprechern angespielt. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen keine auf.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Interviews
  • Trailer
  • Behind the Scenes

Als Bonus gibts interessante Interviews und wir bekommen einen Einblick in die Entstehung der Serie.

Bewertung: 3 von 5.

Fazit:

Es gibt Kriminachschub für Fans des jungen Morse. Auch sechste und neueste Staffel überzeugt mit sympathischen Charakteren und stets interessanten Fällen. Wieder ist die musikalische Untermalung hervorragend. Die vier Filme sind durchwegs kurzweilig und spannend erzählt. Kleine Nebenanekdoten sorgen für gelegentliche Schmunzler und tiefere Einblicke in die Charaktere.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Glücksstern PR für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die DVD kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s