The Conjuring (Filmkritik)

Die beiden Parapsychologen Ed und Lorraine Warren sind durchaus angesehen. Sie kümmern sich um von Geistern besessene Puppen, ermitteln vor Ort und halten auch Vorträge an Universitäten.  Doch ihr nächster Fall soll eine recht harte Nuss werden. Sie werden von einer Familie gerufen, die mit ihren Kindern in ein altes Haus gezogen ist, in das sich nicht mal der Hund reintraut.

Kritik:

James Wan hauchte mit seinem Conjuring den Geisterhausfilmen neues Leben ein und machte gleich Vieles dabei richtig. Allem Voraus, er erspart uns die Wackelkamera. So steht nicht nur die geschundene Familie im Mittelpunkt, wir erfahren auch viel über die beiden Parapsychologen. Wir begleiten sie auf Vorträge und sehen ihnen beim Arbeiten zu, bevor sie auf die Familie treffen und erfahren von ihren Qualifikationen.

Die Familie zieht wie beim klassischen Horrorfilm in ein altes Haus ein ohne zu wissen, was da über die Zeit alles passiert ist. Die Kulisse ist stimmungsvoll in Szene gesetzt und das Haus wirkt schon ohne Geister gruselig. Die Hintergrundgeschichte ist interessant erzählt und trägt zur Atmosphäre bei. Wan setzt auch die visuellen Effekte gut und spannend um. So wandern Schatten, Dinge bewegen sich und Lorraines Visionen sind auch sehr stimmungsvoll.

Die Spannungskurve steigt stetig an und Wan gelingt es auch das Tempo hoch zu halten. Gegen Ende steigt auch der Actionlevel und das Gruselige weicht der übernatürlichen Gewalt, was in einem gelungenen Exorzismus gipfelt. Die Effekte sind dabei überaus gelungen.

So schafft es Wan auch, dass wir mit den Charakteren mitfühlen. Diese sind gut ausgearbeitet, wir erfahren von ihrer Vergangenheit und mache entwickeln sich weiter. Vor allem nerven die Kinder nicht, allein dafür gibts schon einen Pluspunkt. Die Darsteller machen ihre Sache gut, auch die Nebendarsteller können in ihrer Rolle überzeugen.

Fazit:

Gelungener Auftakt zu einer gruseligen Filmreihe.

Bewertung: 4 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s