Beach Rats (Filmkritik)

Frankie ist 19, hängt gern mit seinen Freunden am Strand ab, nimmt mit denen Drogen, redet über Frauen und hängt des Nächtens in schwulen Chatrooms auf der Suche nach älteren Männern. Dabei sehnt er sich danach seinem tristen Alltag zu entkommen. Papa leidet an Krebs, seine Freunde sind mehr als oberflächlich, das Mädl mit dem er anbändeln möchte, überfordert ihn und doch hegt er Gelüste Männern gegenüber, für die er sich schämt. Und doch trifft er sich für Sexdates mit Leuten aus dem Chat…

Kritik:

Eliza Hittman zeigt uns in seinem Film einen Jungen, der sich erst selbst finden muss, und aus seiner Haut nicht wirklich raus kann. Er lebt in einer engstirnigen Gesellschaft, lebt sich im Geheimen aus und weiß nicht so recht wo er hin will.

Die Gesellschaft wird von Frankies Macho-Proleten-Freunden verkörpert, die ihn in ihrem Alltag vereinnahmen, mit Drogen Partys feiern, Frauen aufreißen. Allesamt natürlich hetero und es wäre für die Meute ein gefundenes Fressen, würden sie hinter Franies Geheimnis und wahres selbst kommen. Also datet er auch Mädchen, hat unbefriedigenden Sex mit ihnen.

Wenn auch die Handlung quasi auf der Stelle steht, entwickelt sich der von Harris Dickingson gespielte Frankie doch ein bisschen weiter. Und dabei ist er nicht mal schüchtern. Schauspielerisch bleibt uns seine Leistung allerdings nicht im Gedächtnis. Auch die anderen Darsteller wirken bemüht. Allerdings verspielt Hittman einiges an Potential.

So dümpelt der Film vor sich hin, etwaige Höhepunkte werden in die Länge gezogen und kühl abgehandelt. Eine Lösung, oder einen Weg wie es mit Frankie weitergehen wird, enthält er uns vor. Und so verabschieden wir uns genauso unbefriedigt aus den Film wie wir ihn gestartet hatten.

Fazit:

Kleinräumige Charakterstudio ohne echte Höhepunkte, aber zumindest mit einem feschen Hauptdarsteller.

Bewertung: 1.5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s