A Confession (DVD Review)

Swindon, England, März 2011. Es ist ein Tag wie jeder andere. Doch als Elaine O’Callaghan einen Anruf ihres Sohnes Liam erhält, ändert sich für sie auf einmal alles: Ihre 22-jährige Tochter Sian ist nach einem Clubbesuch letzte Nacht nicht nach Hause gekommen. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von ihr. Die O’Callaghans schalten die Polizei ein und den Fall übernimmt Superintendent Stephen Fulcher. Indizien lassen ihn schnell Parallelen zu einem Cold-Case-Fall von vor acht Jahren ziehen: Die junge Frau Becky Edwards verschwand auf ähnliche Art und Weise und ein Mörder wurde nie gefasst. Ihre Mutter sucht nach all den Jahren immer noch nach Antworten. Die Ermittlungen führen Fulcher zu einem Taxifahrer namens Christopher Halliwell. In der Hoffnung, dass Sian noch lebt, setzt Fulcher alles daran, Christopher ein Geständnis zu entlocken, und das ohne anwaltlichen Beistand. Wird Halliwell am Ende ungestraft davonkommen? A Confession wirft die Frage auf, ob juristisches Recht immer etwas mit Gerechtigkeit und gesundem Menschenverstand zu tun hat.

Bild:

Das Bild wird in satten und kräftigen Farben präsentiert. Diese wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, es gehen keine Details im Dunkeln verloren. Ein leichtes Hintergrundrauschen tritt gelegentlich auf, stört aber nicht. Grobe Defekte gibt es nicht. Die Schärfe ist im mittleren Bereich und unterliegt keinen Schwankungen.

Bewertung: 4 von 5.

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Dolby Digital 5.1 Englisch

Auch der Ton ist gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Dabei werden auch die Rears mit eingebunden. Der Subwoofer sorgt für das nötige Volumen. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander. Tondefekte gibt es nicht.

Bewertung: 4.5 von 5.

Extras:

  • Featurettes
  • Interviews

Cast und Crew berichten von ihrer Arbeit an der Serie und wir bekommen auch einen Einblick in deren Entstehung.

Bewertung: 3 von 5.

Fazit:

A Confession ist ein gut erzählter Krimi nach einer wahren Begebenheit. Dabei überzeugen die Darsteller in ihren Rollen. Die Serie konzentriert sich nicht nur auf die Polizeiarbeit, es wird auch ein Fokus auf die Familie des Opfers gelegt.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Glücksstern PR für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die DVD kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s