Shallow Ground (Filmkritik)

Gerade als die Polizeistation der Kleinstadt Shallow Valley aufgelassen werden soll steht ein nackter, blutüberströmter Teenager mit einem Messer in der Hand auf der Türschwelle. Das Messer wurde in der Vergangenheit bei ungeklärten Morden verwendet und die Erscheinung des Jungen reißt alte Wunden bei Sheriff Jack Shepherd und seinem Team auf.

Doch es wird noch seltsamer. Das Blut auf dem Körper des Jungen stammt von mindestens drei Personen und seine Fingerabdrücke gehören vermissten Personen. Somit wird der Umzug verschoben und Sheriff Shepherd rollt die alten Fälle wieder auf. Und dabei begeben sie sich in höchste Gefahr…

Kritik:

Autor und Regisseur Sheldon Wilson liefert uns hier einen durchwegs interessanten Horror-Mystery Film. Dabei gelingt es ihm schon von Anfang an das Suspence Level hoch zu halten. Im Verlauf des Films fügen sich die ungeklärten Fälle mit dem Auftauchen des Jungen zusammen, und Geheimnisse der Charaktere werden aufgedeckt. Doch ein wenig schwächelt die Handlung und einige Fragen bleiben offen.

Die Spannung wird dabei auf einem recht hohen Level gehalten. Gelegentlich gibt es etwas ruhigere Szenen um mit der Handlung voran zu kommen. Blut gibts genug und manche Morde sind schön in Szene gesetzt. Die Effekte sind Hand gemacht und können überzeugen. Der Film spielt quasi in einer Nacht, viele Szenen sind im Wald, und so kommt auch dank der gelungenen Musik eine dichte Atmosphäre auf.

Der Junge selbst wirkt bedrohlich und offenbart schon zu Beginn seine übernatürlichen Kräfte. Erst später wird erklärt, wer oder was er ist. Rocky Marquette überzeugt als wortkarger Nackter. Er spielt sogar alle übrigen Darsteller an die Wand. Die Charaktere sind interessant und auch gut ausgearbeitet. Sie fügen sich gut in die Geschichte ein und werden auch kurz vorgestellt.

Fazit:

Interessanter Horrorfilm mit spannender Geschichte und Mysterytouch. Die Effekte sind durchaus gelungen, Spannung und Atmosphäre sind gut, doch die Geschichte könnte mehr ausgebaut werden.

Bewertung: 3.5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s