Blood Quantum (Blu-ray Review)

Im kanadischen Red-Crow-Reservat liegt einiges im Argen: Fälle von häuslicher Gewalt nehmen in beunruhigendem Ausmaß zu, und totes Getier erwacht überraschend zu neuem Leben. Dann beginnt die Apokalypse, und wir blenden sechs Monate nach vorn. Die indianischen Ureinwohner sind die einzigen Menschen, die gegen das Virus immun sind, das mittlerweile fast die gesamte Weltbevölkerung in geifernde Untote verwandelt hat. Täglich müssen sie nun entscheiden, wen sie in die relative Sicherheit ihrer kleinen Festung lassen. Doch wie so oft lauert selbst hinter den Fassaden der vertrautesten Freunde Gefahr. Es dauert nicht lange, bis sich drinnen und draußen die Bestien ihre Bahn brechen und ein verzweifelter Kampf ums Überleben beginnt.

Jeff Barnaby hat mit BLOOD QUANTUM einen ungewöhnlichen Zombie-Schocker geschaffen, der an die gesellschaftskritische Tradition von George A. Romeros DAWN OF THE DEAD anknüpft und dabei keine Gefangenen macht. In der Hauptrolle des modernen Genre-Klassikers glänzt Michael Greyeyes aus FEAR THE WALKING DEAD.

Bild:

Das Bild ist, passend zur Atmosphäre, recht dunkel gehalten. Dennoch ist der Kontrast gut eingestellt, so dass nicht alle Details verloren gehen. Die dunklen Farben wirken natürlich. Es gibt kein nennenswertes Rauschen und grobe Defekte fallen nicht auf. Die Schärfe ist im oberen Mittel und schwankt recht selten.

Bewertung: 3.5 von 5.

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Englisch

Auch der Ton ist sehr gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Dabei werden die Rears mit Hintergrundgeräuschen und Musik angespielt, so dass Raumklang entsteht. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte gibt es nicht und die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander.

Bewertung: 4 von 5.

Extras:

  • Trailer
  • Making of
  • Q&A mit den Machern
  • Interviews vom Toronto International Film Festival

Beim Making of bekommen wir einen guten Einblick in die Entstehung des Films und dessen Hintergründe. Dabei kommen die Personen vor und hinter der Kamera zu Wort. Ebenso interessant sind die Interviews und die Frage/Antwort Runde.

Bewertung: 3.5 von 5.

Fazit:

Blood Quantum ist ein sehr gelungener Zombiefilm, der Werken von George A. Romero in Nichts nachsteht. Neben Sozialkritik, und einem recht interessanten Aspekt über Immunität, ist der Film überraschend blutig ausgefallen und es wird auch genüsslich mit Innereien gematscht. Action und Spannung werden hoch gehalten, doch gönnt uns Regisseur Jeff Barnaby auch einige ruhigere Szenen, die er seinen gut ausgearbeiteten Charakteren und dem hervorragenden indigenen Cast widmet.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s