Outlaws – Die wahre Geschichte der Kelly Gang (Blu-ray Review)

Volksheld und Freiheitskämpfer oder gemeingefährlicher Verbrecher? Im Australien des 19. Jahrhunderts wird der in die einfachen Verhältnisse einer irischen Einwandererfamilie geborene Edward „Ned“ Kelly zum Volksfeind Nummer eins. Mit seiner Bande, den „Söhnen der Schande“, leistet er der Polizei Widerstand, bis die Situation eskaliert. Kelly baut sich eine Rüstung und bereitet sich auf die große Schlacht vor …

Gewöhnlicher Verbrecher oder moderner Robin Hood? Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Peter Carey erzählt Regisseur Justin Kurzel (ASSASSIN’S CREED) die wahre Geschichte des australischen Gangsters Ned Kelly. In dem packenden, bildgewaltigen und actionreichen True-Crime-Film glänzt Shooting-Star George MacKay (1917) in der Hauptrolle. Neben ihm agieren Oscar®-Preisträger Russell Crowe (GLADIATOR), Nicholas Hoult (MAD MAX: FURY ROAD) und Charlie Hunnam (SONS OF ANARCHY).

Bild:

Mit der Bildqualität kann man durchaus zufrieden sein. Die Farben sind außen etwas blass gehaltne und die kühle Grundstimmung des Films einzufangen. Bei Innenaufnahmen sind sie kräftiger. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, es gehen keine Details im Dunkeln unter. Bei den Szenen im Schnee kommt es zu keinen Überstrahlungen. Ein Rauschen fällt nicht auf und grobe Defekte sucht man vergebens. Die Schärfe ist im guten Mittel und schwankt gelegentlich ein Wenig.

Bewertung: 4 von 5.

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Englisch

Auch der Ton ist gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Gelegentlich schaltet sich auch der Subwoofer dazu. Die Rears spielen Hintergrundgeräusche und Musik ab, so kann Raumklang entstehen. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander. Tondefekte gibt es nicht.

Bewertung: 3.5 von 5.

Extras:

  • Interviews
  • Behind the Scenes
  • Trailer
  • Bildergalerie

Bei den Extras gibt es jede Menge Interviews mit den Darstellern, die über ihre Arbeit, die Entstehung des Films und die Hintergrundgeschichte erzählen. Beim 45mintüigen Making of bekommen wir dann auch einen guten Einblick in die Entstehung.

Bewertung: 3.5 von 5.

Fazit:

Regisseur Justin Kurzel erzählt die Geschichte eines australischen Rebells und lässt sich dabei Zeit, die Charaktere vorzustellen und zu entwickeln. Gelungen sind ihm auch so manche Aufnahmen, die wesentlich zur Atmosphäre des Films beitragen.

Bewertung: 4 von 5.

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s