Der Überläufer (Blu-ray Review)

Im letzten Kriegssommer 1944 kehrt der junge Wehrmachtssoldat Walter Proska (Jannis Niewöhner) vom elterlichen Hof zurück an die Ostfront – und strandet im Niemandsland der polnischen Wälder bei einem Haufen versprengter deutscher Soldaten, nachdem der Zug zu seiner Kompanie von Partisanen in die Luft gejagt wurde. Längst von den eigenen Truppen aufgegeben, sind seine neuen Kameraden in einer verzweifelten Lage. Umzingelt von Partisanen, abgeschnitten von der Front, erwartet sie der sichere Tod. Die Befehle des kommandierenden Unteroffiziers Willi Stehauf (Rainer Bock) werden immer sinnloser und menschenverachtender.

Proskas Begegnung mit der jungen polnischen Partisanin Wanda (Malgorzata Mikolajczak) und seine Freundschaft zu seinem Kameraden Kürschner (Sebastian Urzendowsky) lassen ihn immer stärker an der Richtigkeit seines Fahneneides und an den Machthabern zweifeln. Als die Rote Armee näher rückt, gerät Proska in Kriegsgefangenschaft und kann sich nur noch retten, indem er zum Feind überläuft. Ein gemeinsamer Fluchtversuch mit seiner großen Liebe Wanda misslingt. Als Soldat der Roten Armee wird Proska mitverantwortlich für den Tod seines Schwagers, des Ehemannes seiner Schwester.

Nach der Kapitulation Deutschlands machen die ehemaligen Soldaten Proska und Kürschner in der sowjetischen Besatzungszone in Berlin Karriere: Im Glauben an eine bessere Welt setzen sie die Ideen der russischen Besatzer für ein neues Deutschland um. Doch Proska muss miterleben, dass das Land im Aufbruch nicht einfach die Last der Vergangenheit abstreifen kann, und gerät darüber erneut in einen schweren Gewissenskonflikt. Eine „Stunde Null“ gibt es nicht. Erneut steht Walter Proska vor einer folgenschweren Entscheidung …

Bild:

Die Bildqualität ist sehr gut. Es gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. Die Farben sind kräftig und wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, so gehen keine Details im Dunkeln verloren. Auch kommt es zu keinen Überstrahlungen. Die Schärfe ist im oberen Mittel und unterliegt keinen Schwankungen.

Bewertung: 4.5 von 5.

Ton:

  • Stereo 2.0 Deutsch

Der Ton liegt in Stereo vor und ist überaus gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus dem Center. Gelegentlich schaltet sich auch der Subwoofer dazu und verleiht dem Ganzen die notwendige Tiefe. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte gibt es keine.

Bewertung: 5 von 5.

Extras:

  • Making of
  • vom Roman zum Film
  • Interviews
  • Kostümbild
  • visuelle Umsetzung
  • Trailer

Das Bonusmaterial ist umfangreich und interessant. Wir bekommen einen Einblick in die Entstehung der beiden Filme und Cast und Crew erzählen über ihre Arbeit.

Bewertung: 4 von 5.

Fazit:

Der Überläufer ist die Verfilmung eines verschollen geglaubten Romans. Es wird eine spannende Geschichte über das Kriegsende und den Anfang der Besatzung aus Sicht eines jungen Soldaten erzählt. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und gut besetzt.

Bewertung: 4.5 von 5.

Wie bedanken uns bei Glücksstern PR für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s