Das Wunder von Marseille (Blu-ray Review)

Hals über Kopf muss der achtjährige Fahim (Assad Ahmed) aus seiner Heimat Bangladesch fliehen. Während seine Mutter und die Geschwister in dem von politischen Unruhen erschütterten Land zurückbleiben, machen sich Fahim und sein Vater Nura (Mizanur Rahaman) ganz allein auf den beschwerlichen Weg nach Frankreich, um dort Asyl zu beantragen. Doch kaum in Paris angekommen, beginnt erneut ein zermürbender Spießrutenlauf. Wo sollen sie eine Unterkunft und der Vater einen Job finden? Und so rückt die ersehnte Aufenthaltsgenehmigung schnell in weite Ferne. Doch dank seiner außerordentlichen Begabung für Schach findet Fahim in Sylvain (Gérard Depardieu) – einem der besten Schachtrainer Frankreichs – einen Förderer und wahren Freund, während Nura unaufhaltsam in die Illegalität abrutscht und untertauchen muss. Als seinem Vater kurz vor der französischen Schachmeisterschaft die Ausweisung droht, hat Fahim deshalb nur noch ein Ziel: Er muss die Meisterschaft in Marseille gewinnen und französischer Champion werden, damit ihre Flucht nicht umsonst gewesen ist.

Bild:

Die Bildqualität ist durchaus gelungen. Es gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. die Farben leuchten satt und kräftig. Sie wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt. So gehen keine Details im Dunkeln verloren. Die Schärfe ist im oberen Mittel und unterliegt keinen Schwankungen.

4/5

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Französisch

Auch der Ton kann überzeugen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Die Rears spielen leise bei der Hintergrundmusik mit. Der Großteil des Tons kommt allerdings von vorne. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Erfreulicherweise ist die Mehrsprachigkeit auch bei der deutschen Fassung erhalten geblieben. Tondefekte fallen nicht auf. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander.

3,5/5

Extras:

  • Bildergalerie
  • Trailer

Als Bonus gibts einige Bilder und Trailer.

1/5

Fazit:

Fahim erzählt die wahre und bewegende Geschichte eines überaus begabten Flüchtlingsjungen. Die jungen Darsteller können dabei auf ganzer Linie überzeugen und auch die Musik passt stets zu den gezeigten Bildern. Sehr empfehlenswert.

4/5

Wir bedanken uns bei public insight OHG für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s