Jeepers Creepers 3 (Filmkritik)

Die Polizei findet einen alten Lastwagen voll mit Leichen. Doch bei näherer Untersuchung lösen sie tödliche Fallen aus. Es dauert nicht lange bis der Besitzer auftaucht, der sich gerade in seinem 23 Tage Zyklus befindet und überaus hungrig ist.

Während die Polizei noch am Ermitteln ist, sucht sich der Creeper seine Mahlzeiten in der nahe gelegenen Ortschaft. Dort trifft er auf einige Teenager, die Hilfe bei einer alten Frau suchen, welche vor 23 Jahren ihren Sohn an den Creeper verloren hatte und nun auf Rache sinnt…

Kritik:

Es sollten einige Jahre durchs Land ziehen bis Victor Slava einen dritten Teil seiner erfolgreichen Jeepers Creepers Reihe nachschiebt. Notwendig wars allerdings nicht wirklich. Noch dazu ist der Charme der beiden Vorgänger nun ganz weg. Noch dazu spielt der Film größtenteils Tagsüber. So kommt auch keine wirkliche Atmosphäre auf. Angesiedelt ist er übrigens kurz vor dem zweiten Teil.

Spannung bleibt auch aus, aber dafür gibts etwas Action und CGI Effekte. Aus dem guten alten Kunstblut sind CGI Staubwölkchen geworden. Die Morde geschehen oftmals im Off. Der Creeper wirkt auch nicht mehr wirklich bedrohlich. Um noch etwas Mysteriöses zu bewahren gibts den Erzählstrang mit der alten Frau, die etwas übersinnlich angehaucht ist.

Die Charaktere sind austauschbar und bauen keine Sympathien auf. Die Meisten dienen ja schließlich nur dem Bodycount. Ein kleines Highlight ist allerdings der alte Truck des Creepers. Haben wir ihn im Vorgänger noch vermisst, kommt er hier mit jeder Menge Extraausstattung zurück.

Fazit:

Schwache Fortsetzung, die auf CGI und Action setzt, aber keine Spannung bietet und auch bei der Geschichte Nichts rausholen kann.

1,5/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s