Hitman – Cohen & Tate (Mediabook Review)

Zwei gegensätzliche „Hitmen“ bekommen es ihm Verlauf einer höllischen Nacht mit ihrem gefährlichsten Gegner zu tun: sich selbst. Denn als sie mit dem erst neunjährigen Travis den einzigen Zeugen eines Auftragsmordes entführen, zeigt sich, wie unterschiedlich die beiden Profikiller ticken. Während der skrupellose Tate (Adam Baldwin) den unliebsamen Zeugen so schnell wie möglich loswerden will, plagt Cohen (Roy Scheider) sein Gewissen. Eine Situation, die der clevere Travis geschickt gegen die beiden auszuspielen weiß…

Mit seinen Drehbüchern für HITCHER – DER HIGHWAYKILLER und NEAR DARK – DIE NACHT HAT IHREN PREIS hat Eric Red den Genrefilm der späten 80er-Jahre geprägt, mit HITMAN – COHEN & TATE sein eindrucksvolles Regiedebüt vorgelegt. Eine Thriller-Perle, die keine Gefangenen macht und Roy Scheider (DER WEISSE HAI, DAS FLIEGENDE AUGE) in einer seiner stärksten Rollen zeigt.

Bild:

Das Bild wurde digital aufgebessert, und das ist sehr gut gelungen. Es gibt keine Defekte. Als Nebeneffekt der erhöhten Schärfe fällt ein leichtes Rauschen auf. Die Farben sind satt und kräftig. Sie wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut abgestimmt, so gehen keine Details bei den nächtlichen Szenen verloren.

4/5

Ton:

  • DTS Stereo 2.0 Deutsch
  • DTS Stereo 2.0 Englisch

Auch der Ton ist sehr gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus dem Center. Dabei sind die Dialoge immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen nicht auf. Die Rears werden bei der Musik miteingebunden. Die deutsche Tonspur ist etwas lauter, ansonsten gibt es keine Unterschiede. Tondefekte fallen nicht auf.

4,5/5

Extras:

  • Audiokommentar
  • A look back at Cohen & Tate
  • Gelöschte und erweiterte Szenen
  • Trailer
  • Bildergalerie
  • Booklet

Bei den Extras erwartet uns ein ausführliches Making of, wo wir Infos zu den Charakteren und der Geschichte bekommen. Auch das Booklet kann sich sehen lassen. Ein Audiokommentar wird auf deutsch gesprochen. Bildergalerie und gelöschte Szenen runden das Ganze ab.

4/5

Fazit:

Hitman ist ein gelungenes und teils brutales Roadmovie, wo Roy Scheider in einer seiner besten Rollen glänzt. Koch Media bringt uns diese Perle in einem schicken Mediabook.

4/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr das Mediabook kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s