Der unheimliche Mr. Sardonicus (Blu-ray Review)

Als der Londoner Arzt Sir Robert Cargrave (Ronald Lewis) einen Brief seiner ehemaligen Freundin Maude (Audrey Dalton) erhält, ahnt er nicht, in welch dunkle Machenschaften er verstrickt wird. Denn Maudes Gatte ist der geheimnisvolle Baron Sardonicus (Guy Rolfe), den ein grausames Schicksal fürchterlich entstellt hat. Ausgerechnet Robert soll ihn von dem höllischen Grinsen befreien, das seine Visage so entsetzlich verzerrt. Aber schon kurz nach Ankunft des großstädtischen Gastes auf dem Schloss des Barons zeigt jener sein wahres Gesicht. Der Beginn eines Albtraums mit ungewissem Ausgang…

Er war so etwas wie der Joker der goldenen Horror-Ära: Der unheimlich grinsende MR. SARDONICUS, mit dem Horror-Großmeister William Castle (DAS HAUS AUF DEM GEISTERHÜGEL) einmal mehr sein Händchen für stimmungsvollen Gothik-Grusel unter Beweis stellte. Das Ergebnis: Ein Film, der nicht nur dank der legendären Fratze des Barons bis heute Kultstatus genießt. Als erste Produktion überhaupt ließ Castle während der Filmvorführung ein „Punishment Poll“ abhalten, um interaktiv über das Schicksal der Hauptfigur entscheiden zu lassen.

Bild:

Ob dem hohen Alters des Films kann man mit der Bildqualität durchaus zufrieden sein. Dank digitaler Bearbeitung gibt es keine groben Defekte oder Unreinheiten. Gelegentlich huscht ein Staubkorn durchs Bild. Ein leichtes Rauschen ist vorhanden, stört aber nicht. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt und die Grauabstufungen verlaufen fließend. Die Schärfe ist im oberen Mittel und schwankt recht selten.

4/5

Ton:

  • DTS Stereo 2.0 Deutsch
  • DTS Stereo 2.0 Englisch

Auch der Ton ist gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus dem Center. Dabei fallen keine Unreinheiten oder Defekte auf. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Wieder eingefügte Szenen werden auf Englisch mit Untertitel präsentiert. Die englische Tonspur ist etwas leiser, ansonsten unterscheiden sich die beiden nicht voneinander.

4/5

Extras:

  • Audiokommentar
  • Deutsche Fassung
  • Featurette „Gothic Castle“
  • Featurette „The Punishment Poll“
  • Featurette „Taking the Punishment Poll“
  • Trailers from Hell
  • Trailer
  • Bildergalerie
  • Booklet

Bei den Extras hat sich Koch Media auch wieder Mühe gemacht, und so erfahren wir in ausführlichen Interviewfeaturettes Einiges über die Entstehung des Films. Auch das Booklet ist interessant gestaltet. Die Punishment Poll ist auch eine gelungene Idee.

4/5

Fazit:

Koch Media präsentiert uns hier den Auftakt zur William Castle Collection mit jeder Menge Extras. Fans von alten Horrorfilmen kommen hier voll auf ihre Kosten und auch die technische Qualität kann sich sehen lassen. Der Film überzeug mit gut ausgearbeiteten Charakteren und einer interessanten Geschichte.

4/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s