Bowfingers große Nummer (Blu-ray Review)

Der erfolglose Produzent Bobby Bowfinger (Steve Martin) hat eigentlich nur einen Traum: sich mit einem erfolgreichen Film endlich einen Namen in Hollywood zu machen. Blöd nur, dass das zuständige Studio seine neuen Science-Fiction-Idee nur dann in die Kinos bringen will, wenn er Actionstar Kit Ramsey (Eddie Murphy) zum Mitspielen bewegt. Der freilich ist alles andere als begeistert von der Idee. Weshalb Bowfinger zu ungewöhnlichen Methoden greift, um den Schauspieler ohne dessen Wissen zum Star seines Films werden zu lassen…

Zwischen echtem Leben und schönem Schein existiert nur ein schmaler Grat in der Glitzermetropole Hollywood. Diesen Umstand macht sich Kult-Regisseur Frank Oz (DER KLEINE HORRORLADEN) für eine hinreißend augenzwinkernde Parodie auf die Traumfabrik zunutze, in der Comedy-Ikone Steve Martin (DREI AMIGOS) eine seiner besten Leistungen abrufen darf. Ihm gegenüber: Eddie Murphy (BEVERLY HILLS COP) in einer haarsträubenden Doppelrolle, flankiert von u. a. Heather Graham (BOOGIE NIGHTS) und Robert Downey Jr. (AVENGERS: ENDGAME).

Bild:

Das Bild wird in satten und kräftigen Farben präsentiert. Diese sehen sehr natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, es gehen keine Details im Dunkeln unter. Zu Überstrahlungen kommt es bei hellen Szenen auch nicht. ES gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. Die Schärfe ist im oberen Mittel und schwankt recht selten.

4/5

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Englisch

Der Ton ist auch gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Die Rears spielen leise bei der Hintergrundmusik mit. Die Dialoge sind stets gut verständlich und erfahren keiner Überlagerung. Die englische Tonspur ist etwas lauter, ansonsten unterscheiden sich die beiden nicht voneinander. Tondefekte gibt es nicht.

4/5

Extras:

  • Audiokommentar
  • Making of
  • Outtakes
  • Geschnittene Szenen
  • Trailer
  • Bildergalerie

Beim fast halbstündigen Making of bekommen wir einen guten Einblick in die Entstehung des Films und es kommen auch die Stars zu Wort. Weiters gibts witzige Outtakes und einige Szenen, die es nicht in den fertigen Film geschafft haben.

4/5

Fazit:

Dank Koch Media schafft es Bowfingers große Nummer nun endlich auch auf Blu-ray. Bowfinger vereint mit Steve Martin und Eddie Murphey zwei Komödiengrößen der 90er und garantiert einen gelungenen Filmabend.

4/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr die Blu-ray kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s