Echoes – Stimmen aus der Zwischenwelt (Mediabook Review)

Der bodenständige Tom lässt wird auf einer Party von seiner Schwägerin hypnotisiert – und er wird fortan von beunruhigenden Visionen heimgesucht. Obendrein scheint sein Sohn Jake in der Lage zu sein, mit Toten zu kommunizieren. Nach und nach findet Tom heraus, dass seine Trugbilder um eine 17-Jährige kreisen, die wenige Monate zuvor in der Gegend verschwunden ist. Der Familienvater entwickelt eine Besessenheit über seine Visionen, die zunehmend sein Privatleben dominiert – und ihn und seine Lieben bald in Lebensgefahr bringt.

Nach einer Vorlage von Richard Matheson („I Am Legend“) schuf Regisseur und Drehbuchautor David Koepp („Das geheime Fenster“) mit ECHOES – STIMMEN AUS DER ZWISCHENWELT einen nervenzerreißenden, stimmigen Horrorthriller, der die Spannung mit okkulten Phänomenen auf die Spitze treibt. Kevin Bacons Präsenz tut ihr Übriges dazu, das Eindringen dunkler Mächte in eine heile Familienwert nachfühlbar zu machen. Zu Unrecht im Schatten von „The Sixth Sense“ stehend, erhält ECHOES – STIMMEN AUS DER ZWISCHENWELT nun endlich eine würdige Edition.

Bild:

Das Bild wird in dunklen und kräftigen Farben präsentiert. Diese wirken sehr natürlich. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, so gehen keine Details im Dunklen unter. Zu Überstrahlungen kommt es nicht. Es gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. Die Schärfe ist im oberen Bereich und schwankt recht selten.

4,5/5

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Englisch

Der Ton kann auch überzeugen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Die Rears spielen bei der Hinterrundmusik und einzelnen Effekten mit. So kommt Raumklang auf. Gelegentlich schaltet sich auch der Subwoofer zu. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte gibt es keine. Die englische Tonspur ist etwas lauter, wuchtiger.

4,5/5

Extras:

  • Audiokommentar
  • Making of
  • Behind The Echoes
  • Featurette
  • – Szenenvergleich
  • – Spezialeffekte
  • – Ausstattung
  • Blick hinter die Kulissen
  • Screen Test
  • Interview mit Cast & Crew
  • Entfallene Szenen
  • Musikvideo: „Breathe“ von Moist
  • Diverse TV-Spots sowie Trailer
  • 20-seitiges Booklet

Beim Bonusmaterial hat ich Koch Media wieder viel Mühe gemacht. Wie bekommen einen sehr guten Einblick in die Entstehung des Films. Es gibt auch interessante Interviews und entfallene Szenen. Natürlich ist auch das Mediabook selbst wieder qualitativ und hat ein gelungenes Booklet.

5/5

Fazit:

Echoes ist ein gelungener Mysterythriller, der mit seinen Charakteren und der dichten Atmosphäre überzeugen kann. Koch Media bringt den Film in einem gut ausgearbeiteten Mediabook.

4,5/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr das Mediabook kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s