Scary Movie 4 (Filmkritik)

Cindy Campbell sucht einen neuen Job. Daher fragt sie einen alten Bekannten um Rat (Charlie Sheen), der eigentlich gerade dabei ist, sich umzubringen. Sie nimmt den Job als Pflegerin in einem alten Haus an, um auf eine Frau aufzupassen.

Ihr neuer Nachbar, Tom, arbeitet bei den Docks als Containerverlader. Er ist geschieden, und hat übers Wochenende seine Kinder bei sich wohnen. Hätte er nicht schon genug Probleme, da greifen riesige “Tri-Pods“ an…

Kritik:

Hört sich alles irgendwie bekannt an. Soll es auch, denn das macht die Scary Movie Reihe erst aus. Die Umsetzung ist diesmal ebenso gut gelungen wie beim Vorgänger. Rahmenhandlung ist eine Komposition aus “Krieg der Welten“, “The Grudge“ und “Saw“. Nebenbei gibt’s noch einige Seitenhiebe auf “Brokeback Mountain“, “Million Dollar Baby“ und andere.

Ein Gag jagt den nächsten. Man erkennt deutlich Zuckers Stil, den er schon mehrfach zum Besten gegeben hat. Oft passiert das Lustige im Hintergrund. Der Film hat keine Längen. Leider gibt’s wieder einiges an Fäkalhumor. Besonders witzig ist wiedermal die Rücksichtslosigkeit der Erwachsenen in Bezug auf kleine Kinder und die Folgen daraus. So darf die Kleine durch die Luft fliegen, wird von Blitzen getroffen, usw.

Es war eine gute Entscheidung, David Zucker wieder die Regie zu übertragen. Nach dem schwachen zweiten Teil konnte er mit dem grandiosen Dritten und nicht weniger schlechten Vierten die Reihe vor dem Absturz retten. Die Darsteller agieren wie bereits in den Vorgängern. Also nicht überragend. Charlie Sheen beendet seine Scary Movie Präsenz schon zu Beginn des Films. Leslie Nielson darf wieder als Präsident agieren. Einzig Cindy und Brenda sind seit Beginn der Reihe dabei.

Fazit:

Ein durchschnittlicher, aber unterhaltsamer Partyfilm, der den Vergleich mit Teil 3 nicht zu scheuen braucht.

3/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s