Star Force Soldier (DVD Review)

Von Kindesbeinen ist Todd (Kurt Russell) zur skrupellosen Kampfmaschine trainiert worden, aber im Jahr 2036 gehört er zum alten Eisen. Eine neue Generation genetisch mutierten Soldaten soll zum Einsatz kommen und Todds Einheit auslöschen. Schwer verletzt kann dieser auf einen Müllentsorgungsplaneten entkommen, wo er den Siedlern zur Seite steht, als seine Verfolger sich daran machen wollen, sämtliches Leben auf dem Planeten auszulöschen.

Mit STAR FORCE SOLDIER hat Regisseur Paul W.S. Anderson (RESIDENT EVIL) eine Art inoffizielles Begleitwerk zum legendären BLADE RUNNER erschaffen. Angesiedelt im gleichen Universum wie der Sci-Fi-Klassiker, beschränkt sich sein brachialer Zukunftsentwurf allerdings auf knallharte Action. Diese führte dazu, dass der mit Kurt Russell, Jason Scott Lee und Jason Isaacs stark besetzte Streifen in Deutschland bislang nur gekürzt zu haben war – bis jetzt: Denn Koch Films veröffentlicht den Streifen nicht nur erstmals ungekürzt, sondern auch auf Blu-ray.

Bild:

Mein Review bezieht sich auf die mir vorliegende DVD. Dank der digitalen Überarbeitung ist das Bild hervorragend. Es erstrahlt in satten und kräftigen Farben. Diese sehen sehr natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, so gehen bei dunklen Szenen auch keine Details verloren. Die Schärfe ist im oberen Bereich und unterliegt keinen Schwankungen. Es gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf.

5/5

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Dolby Digital 5.1 Englisch

Der Ton ist eine Wucht. Der Subwoofer kommt fast gar nicht zur Ruhe. Die Höhen und Tiefen sind gut abgemischt. Die englische Spur klingt etwas heller, ansonsten unterscheiden sich die beiden nicht voneinander. Auch die räumliche Aufteilung ist gelungen. Man fühlt sich mittendrin. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte gibt es nicht.

5/5

Extras:

  • Audiokommentar
  • Making of
  • Blick hinter die Kulissen
  • Trailer
  • Bildergalerie
  • Interviews

Das deutschsprachige Making of erzählt die Geschichte vom Film und stellt die Charaktere vor. Man sollt es sich besser nach dem Film ansehen. Beim Blick hinter die Kulissen bekommen wir einen Einblick in die Entstehung der Stunts und Actionszenen. Dazu gibts einige interessante Interviews und einen Audiokommentar. Eine Bildergalerie und Trailer runden das Bonusmaterial ab.

4/5

Fazit:

Mit Star Force Soldier erweitert Koch Media ihre Mediabook Reihe der Klassiker. Und diese kann sich wirklich sehen lassen. Im Film beweist Kur Russel, dass man Erfahrung durch nichts wett machen kann, auch nicht durch genetische Verbesserungen. Gelungen sind hier auch die atmosphärischen Sets.

5/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr das Mediabook kaufen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s