Nacht der lebenden Loser (Filmkritik)

Auf Haiti wird ein Zombie verbrannt. Doch bevor die Dorfhexe die Asche vergraben kann, wird diese gestohlen. 3 Jahre später kommt sie mittels “e-buy“ nach Deutschland.

Eine deutsche Schule. Die Schüler teilen sich in Gruppen auf. Arm, reich, Looser, Gewinner, Kiffer, Gruftis, usw…Die 3 Freunde Philipp, Konrad und Wurst (Bitte, wer denkt sich solche Namen aus) gehören zu den Losern. Philipp ist total in de Schulschönheit verknallt. Doch die lässt ihn kaltblütig abblitzen. Konrad wird von den dreien am meisten gemobbt. Er führt ein schwarzes Buch, und will sich irgendwann rächen. Wurst ist Kiffer und Alkoholiker.

Philipps Nachbarin Rebecca gehört zu den Gruftis. Sie lädt ihn und seine Freunde zum Friedhof ein, wo sie einen Toten erwecken wollen. Doch die Teufelsanbeter stellen sich dabei so was von blöd an. Sie können nicht mal ein Pentagramm zeichnen. Doch irgendwie sind sie an die Zombieasche gekommen.

Durch einen Windstoß werden die Loser mit der Asche eingestaubt. Beim Heimfahren haben sie einen Autounfall, und wachen in der Leichenhalle wieder auf. Fortan wandeln sie als Zombies umher. Doch dann stellen sich einige Probleme ein, wie körperlicher Verfall, Hunger nach Menschenfleisch…

Kritik:

Der Film soll wohl so eine Art Zombieparodie sein. Na gut. Es gibt ein paar lustige Momente, doch der Rest ist einfach nur blöd. Abgefallene Körperteile werden angetuckert. Die Zombies dürfen nicht mal ordentlich zu verwesen beginnen. Und Blut gibt’s auch nicht wirklich.

Die Schule ist eher an amerikanische Filme gehalten. Auch sind sämtliche Klischees unterm Schuldach zusammen, wie die notgeile Lehrerin, der schwule Sportlehrer, usw. Die schauspielerische Leistung ist unterstes Niveau. Keiner der Protagonisten fällt irgendwie positiv auf. Sie spielen alle auf dem selben Level – mies. Die Musik kommt von der Gruppe SPN-X. deutsche Lieder. Muss einem auch liegen.

Fazit:

Dieser Film könnte Kindern zwischen 12 und 16 gefallen. Einem anspruchsvollen Publikum kann ich davon nur abraten.

1/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s