Dracula Untold (Filmkritik)

Transsylvanien Mitte des 15. Jahrhunderts. Vlad III Dracul (Sohn des Drachen) wird von seinem Vater als Faustpfand den Türken übergeben, wo er mit weiteren 1000 Jünglingen zu einem brutalen und rücksichtslosen Krieger trainiert wird. Folter und Misshandlung lassen den jungen Vlad schließlich zu dem werden, was ihm bis heute den Platz in den Geschichtsbüchern beschert … Weiterlesen Dracula Untold (Filmkritik)

Werbeanzeigen

Double Vision (Filmkritik)

Mitten im Hochsommer erfriert ein Geschäftsmann in seinem Büro. Eine junge Frau verbrennt, obwohl nirgends ein Feuer war. Ein Priester wird aufgeschlitzt, ohne dass er es merkt. Bei allen Opfern befindet sich ein unbekannter Schimmel in der Nase. Der in Ungnade gefallene Polizist Huo-tu (er zeigte Kollegen wegen Korruption an) glaubt an einen Serienmörder. Unterstützung … Weiterlesen Double Vision (Filmkritik)

Die Sieben Schwerter (Filmkritik)

China im 17. Jahrhundert: Der neue Kaiser verbietet die Ausübung sämtlicher Kampfkünste. Wer sich nicht an die Anweisung hält wird mit dem Tode bestraft. Und so zahlt der Kaiser Kopfgeldjäger, die in den Dörfern nach Kämpfern Ausschau halten sollen. General Wind Fire, ist der schlimmste dieser Kopfgeldjäger. Er ist von Geldgier besessen, überfällt mir seiner … Weiterlesen Die Sieben Schwerter (Filmkritik)

Die Neun Pforten (Filmkritik)

Der Buchexperte Dean Corso wird von dem Millionär Boris Balkan beauftragt die Echtheit seiner letzten Errungenschaft zu prüfen. Es handelt sich um das Buch der Neun Pforten aus dem 17. Jahrhundert. Das Buch wurde von Aristide Torchia mit Hilfe des Teufels verfasst. Es beschreibt einen Weg Luzifer selbst zu beschwören. Weltweit soll es nur noch … Weiterlesen Die Neun Pforten (Filmkritik)

Die fantastische Welt von Oz (Filmkritik)

Oscar Diggs, genannt Oz, ist ein mittelloser Jahrmarktzauberer, der sich mit halbleeren Zuschauersitzen bei seinen Vorstellungen über Wasser hält. Er beutet seine Assistenten schonungslos aus. Und weitaus größer als sein Erfolg ist sein Ego. Ein Weiberheld sondergleichen. Eben das wird ihm fast zum Verhängnis, als er von einem gehörnten Ehemann vom Jahrmarkt gejagt wird. Gerade … Weiterlesen Die fantastische Welt von Oz (Filmkritik)

Die drei Musketiere (Filmkritik)

Frankreich im 17. Jahrhundert: Nachdem König Louis XII ermordet wurde besteigt sein Sohn Louis XIII den Thron. Ahnungslos in Sachen Politik und Weltgeschehen gilt seine einzige Sorge der Gunst seiner Frau und welche Kostümfarbe gerade in Mode ist. Frankreich wird insgeheim von Kardinal Richelieu regiert, der einen Nutzen aus einem drohenden Krieg mit England schlagen … Weiterlesen Die drei Musketiere (Filmkritik)

Der Pakt (Filmkritik)

1692 schlossen in Ipswich 5 Hexenfamilien einen Pakt. Niemand soll von ihren überaus mächtigen Fähigkeiten erfahren. Eine der Familien war der Macht verfallen, und hielt sich nicht an die Abmachung. Sie wurde verbannt. Bis heute galt die Line als ausgestorben. Jeder erstgeborene Nachkomme erhält die Fähigkeiten. So verlockend es ist, sie einzusetzen, so gefährlich ist … Weiterlesen Der Pakt (Filmkritik)

Der Nebel (Filmkritik)

Wie schlimm kann ein Tag eigentlich werden, der mit einer Katastrophe beginnt? Nachdem ein nächtlicher Sturm einige Bäume in Familie Draytons Garten entwurzelt, und das Haus beschädigt hatte, beschließt David mit seinem kleinen Sohn in die nahe gelegene Stadt zu fahren, um das Notwendigste einzukaufen. Sie nehmen auch Davids Nachbarn, den New Yorker Rechtsanwalt Norton … Weiterlesen Der Nebel (Filmkritik)

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber (Filmkritik)

Albert Spica ist ein angesehener Gangsterboss in der Londoner Unterwelt. Er ist Gourmet und liebt gutes und exklusives Essen. Vor drei Monaten hat er sein Stammlokal auserkoren. Richard Borsts Restaurant hat die Ehre den Gangster tagtäglich als Gast zu haben. Doch Albert ist kein angenehmer Zeitgenosse. Er behandelt seine Frau Georgina als Objekt, schreibt ihr … Weiterlesen Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber (Filmkritik)

… denn sie wissen nicht, was sie tun (Filmkritik)

Jim (James Dean) ist gerade erst mit seinen Eltern in eine neue Stadt gezogen, da wird er schon mitten in der Nacht komplett betrunken aufs Polizeirevier gebracht. Er leidet unter der Hysterie seiner Mutter und der Großmutter. Jim möchte seinen Vater als Vorbild haben, doch dieser ist nur eine armselige Lusche, ohne eigene Meinung. Er … Weiterlesen … denn sie wissen nicht, was sie tun (Filmkritik)

Death Proof (Filmkritik)

Die regional berühmte Radiomoderatorin “Jungle Julia“ plant am Wochenende mit ihren Freundinnen einen drauf zu machen. Natürlich ohne Männer, denn die kann man ja aufreißen. Dazu fahren sie in ihre Lieblingsbar, wo sie sogleich auf ihre Freunde treffen. Alkohol fließt reichlich und der Abend scheint gemütlich auszuklingen. Doch sie werden beobachtet. Ein heruntergekommener Typ namens … Weiterlesen Death Proof (Filmkritik)

Dead Men Walking (Filmkritik)

Travis wird von der Polizei gefasst, bevor er sich selbst erschießen kann. Er wird verurteilt, weil er mehrere Menschen erschossen hat, und kommt in ein Hochsicherheitsgefängnis. Da Travis krank zu sein scheint, wird er dem Gefängnisarzt vorgeführt. Niemand ahnt, dass er infiziert ist. Stunden später stirbt Travis, und wacht als Zombie wieder auf. Aus dem … Weiterlesen Dead Men Walking (Filmkritik)

Filmserie: Dance of the Demons

Lamberto Bava liefert uns hier zwei Dämonenfilme, die den Hauptfokus auf Blut und Gewalt legen. Die Charaktere sind Nebensächlich, und doch verspielt Bava viel Potential.Interessanterweise wurden in Deutschland Teil 1 und 2 vertauscht. Umberto Lenzi lieferte einen dritten Teil nach, der handlungstechnisch gar nix mit den beiden Vorgängern zu tun hat. Daher lass ich ihn … Weiterlesen Filmserie: Dance of the Demons

Confession of Pain (Filimkritik)

Als Polizist Bong von einem Einsatz nachhause kommt, findet er seine Freundin mit aufgeschnittenen Pulsadern vor. Seine Welt bricht zusammen. Schwer gezeichnet quittiert er seinen Dienst und finanziert sich als Privatdetektiv seine Alkoholsucht. Drei Jahre später tritt sein damaliger Partner an Bong heran, da sein reicher Schwiegervater ermordet wurde, und er nun zu den Verdächtigen … Weiterlesen Confession of Pain (Filimkritik)

Chappie (Filmkritik)

Seit die Johannesburger Polizei Scouts (Roboter) einsetzt, ist die Kriminalitätsrate in der Stadt erheblich gesunken. Nachdem diese Maschinen keine Furcht kennen, fast unzerstörbar sind und unerbittert gegen das Verbrechen vorgehen, agieren die Kriminellen noch viel mehr im Untergrund als je zuvor. Die Polizei ist von ihrer Verstärkung natürlich begeistert und bestellt auch gleich die nächste … Weiterlesen Chappie (Filmkritik)

Cannibal Ferox (Filmkritik)

Die Studentin Gloria recherchiert für ihre Doktorarbeit in Anthropologie. Sie will beweisen, dass Kannibalen nicht existieren, und nie existiert haben. Dazu reist sie mit ihrem Bruder und einer Frau, die sich den Beiden angeschlossen hat, nach Kolumbien. Sie mieten einen Geländewagen und fahren in den Urwald. Als ihr Wagen im Schlamm stecken bleibt, gehen sie … Weiterlesen Cannibal Ferox (Filmkritik)

Cabal – Die Brut der Nacht (Filmkritik)

Nachts auf einem Friedhof. Nebelschwaden ziehen umher, und lassen kaum das fahle Mondlicht durchdringen. Zwischen halb verrotteten Grabsteinen läuft Aaron Boone. Er wird von zwei monströsen Gestalten verfolgt, die ihm nach dem Leben trachten. Sie kommen näher, Boone kann ihre Klauen schon fast in seinem Fleisch spüren, dann plötzlich, wacht er auf. Jahrelang wird er … Weiterlesen Cabal – Die Brut der Nacht (Filmkritik)

Mandy (Blu-ray Review)

Shadow Mountains, 1983: Der friedliebende Einzelgänger Red Miller kocht vor Wut und Trauer. Hilflos musste er mitansehen, wie seine große Liebe Mandy verbrannt wurde. Jeremiah Sand, der charismatische Führer der religiösen Sekte "Children of the New Dawn" hatte sie sich geschnappt und eiskalt in Flammen gesteckt - nur weil Mandy ihm nicht gefügig war. Red … Weiterlesen Mandy (Blu-ray Review)

Der Blutige Pfad Gottes (Filmkritik)

St. Patricks Day in einer amerikanischen Stadt. 2 irische Brüder feiern diesen Tag in ihrer Stammkneipe. Als plötzlich ein Schlägertrupp der Russenmafia das Lokal betritt und die Bar schließen will. Was sich natürlich als großer Fehler raus stellt, und am nächsten Morgen liegen die Gangster tot auf der Straße. Das ruft natürlich die Polizei auf … Weiterlesen Der Blutige Pfad Gottes (Filmkritik)