Casanova (Filmkritik)

Venedig: Jaccomo Casanova ist der stadtbekannte Frauenheld. er schreckt nicht mal davor zurück Nonnen zu verführen. Darum steht auf der Abschussliste der Inquisition ganz oben. Im Dogen von Venedig hat er jedoch einen guten Freund, der ihn schon des Öfteren vor dem Galgen bewahren konnte. Doch nun stellt der Doge eine Bedingung. Casanova muss heiraten, und dieser Frau auch treu bleiben.

Doch Dieser fasst ausgerechnet die Frau ins Auge, die dem reichen Händler Paprizzio versprochen wurde. Um an die Frau ran zu kommen, bietet er dem Händler seine Dienste an. Die Dieser, der in Liebesdingen nicht viel Ahnung hat, dankend annimmt. Doch auch die Inquisition schläft nicht. sie sucht den Mann, der Geschichten über Casanova schreibt, sowie Casanova selbst…

Kritik:

Hier haben es wir mit einer lockeren Komödie zu tun, die auch die Probleme und Umstände der damaligen Zeit aufzeigt. Wie zum Beispiel die Gleichberechtigung der Frau, oder dass sich die katholische Kirche ins Leben der Menschen einmischt.

[Zitat Inquisitor: Wir sind die katholische Kirche, wir können alles tun. Zitat Ende] Dieser Satz sagt eigentlich alles über die Kirche aus. Denke man doch mal, abgesehen von der Inquisition an die Missionare, die Umschreibung der Bibel, usw. Die Inquisition im Film ist jedoch bei weiten nicht so furchterregend wie in anderen Vertretern dieser Thematik. der Inquisitor selbst stellt eher eine Witzfigur dar. Auch sein Assistent schiebt gelegentlich eine witzige Meldung. Es handelt sich ja auch um eine Komödie.

Heath Ledger macht seine Sache als Casanova recht ordentlich. Er hätte zwar mehr rausholen können. aber dafür reicht es. Die Stadt Venedig wurde auch recht schön eingefangen. wobei man bei der Flucht über die Dächer schon die Bluebox merkt.

Fazit:

Alles in Allem weiß der Film gut zu unterhalten. Die Zeit vergeht recht schnell, er hat auch keine wirklichen Längen.

4/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s