We are the Strange (DVD Review)

Blue is a young girl navigating the streets of a terrifying sinister fantasy world all alone. When she meets Emmm, a fellow lost soul, she joints him on a quest for some ice cream. Upon arriving, they realize the ice crem shop has been taken over by dark forcees, and the whole city is teeming with evil. Bizarre monsters surround Blue and Emmm on all sides until Rain, a sadistic hero, arrives to rescue them and exterminate the source of the evil.

Bild:

Die Bewertung der Bildqualität ist ob der verschiedenen Stilrichtungen schwierig. In digitale Landschaften wurden Stop-Motion Aufnahmen integriert. Bei dunklen Szenen fällt Bildrauschen auf, auch dunkle Flächen bei helleren Szenen weisen diesen Effekt auf. Kontrast und Helligkeit sind sehr gut aufeinander abgestimmt, es gehen keine Details im Dunkeln unter. Die Farben sind eher blass gehalten, passen aber zum düsteren Stil des Films. Die Schärfe unterliegt bei manchen Szenen Schwankungen, die sich aber nach wenigen Sekunden korrigieren.

3/5

Ton:

  • Stereo 2.0 Englisch

Der englische Stereoton kommt mit sehr gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den vorderen Lautsprechern. Der Subwoofer wird dabei zwar nicht angespielt, dennoch ist genügend Bass vorhanden. Die Dialoge, die allerdings recht spärlich auftreten, sind gut verständlich, und werden nicht überlagert. Es wurden keine Tonfehler festgestellt.

4,5/5

Extras:

  • Making of
  • Special Stuff
  • M Dots Past
  • Audiokommentar
  • Alternative Soundtracks
  • Lost Levels
  • M Dot Cut

Neben einem sehr umfangreichen und informativen Making of, wo die Charaktere vorgestellt werden und Szenen vom Dreh zu begutachten sind, gibt es Mitschnitte von Festivals, geschnittene Szenen und den um 10 Minuten längeren Directors Cut.

4/5

Fazit:

“We are the Strange“ ist eine Mischung aus Animationsfilm und Stop-Motion Puppenabenteuer. Der Film bietet eine düstere Optik und die dazu passende Musik. Fans von Kunstfilmen werden eine Freude mit dem Werk haben, allen Anderen rate ich den vorherigen Gang in die Videothek. Die technische Umsetzung ist gelungen. Vor allem die zahlreichen Extras wissen zu gefallen.

4/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s