Memorial Day (DVD Review)

Inhalt:

Drei Jahre ist er her, der schlimmste Tag im Leben von Rachel (Therese Fretwell). Es sollte ein lustiges Wochenende am See werden, so hatten sie es geplant. Doch am Ende starb dort ihr Bruder. Bis heute kann Rachel sich nicht erklären, was damals geschah. Deshalb fährt sie am Jahrestag mit ein paar Freunden zurück zum See, um die Vergangenheit endlich zu begraben. Doch statt ihrem Seelenfrieden findet Rachel dort das genaue Gegenteil: Der Mörder ihres Bruders hat nur auf sie gewartet! Nach und nach werden ihre Freunde die Opfer des wahnsinnigen Killers mit der Maske, bis sie selbst an der Reihe ist. Doch wer ist es, der wie ein Verrückter die Jugendlichen niedermetzelt? Ein irrer Psychopath oder etwa jemand, den sie kennt und der mit Rachel schon lange eine Rechnung zu begleichen hat…

Bild:

Das Bild wird von einem leichten Rauschen beherrscht, was besonders bei dunklen Szenen auffällt. Auch der Kontrast und die Helligkeit lassen einige Details untergehen. Die Schärfe konzentriert sich auf den Vordergrund. Die Farben wirken natürlich und kräftig.

1,5/5

Ton:

  • Stereo 2.0 Deutsch
  • Stereo 2.0 Englisch

Die beiden Stereospuren sind sehr solide, und weisen keine Fehler auf. Sie sind qualitativ gleichwertig. Die Musik wurde auf alle Lautsprecher gelegt, auch auf die Rears. Der Subwoofer wird nicht angesteuert. Die Effekte kommen aus den Frontlautsprechern. Die Dialoge sind gut verständlich und werden nicht überlagert. Obwohl sie eher nach Pornosynchro klingen.

3,5/5

Extras:

  • Gag Reel

Außer ein paar verpatzter Szenen gibt es kein Bonusmaterial.

0,5/5

Fazit:

Slasherfans könnten mit “Memorial Day“ ihre Freude haben. Der Film bietet die klassische Lagerfeuergeschichte und abwechslungsreiche Morde. Technisch überzeugt die DVD beim Ton.

2,5/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s