Invisible Waves (DVD Review)

Inhalt:

Auf einem Passagierschiff in Südostasien blickt Kyoji versteinert auf Hongkong und seine Vergangenheit zurück. Eine verhängnisvoll tödliche Affäre mit der Frau seines Chefs zwang ihn zur Flucht. Von den unsichtbaren Wellen des Schicksals getrieben führt ihn seine Fahrt nun nach Thailand ins Ungewisse: Welches neue Unheil erwartet ihn in dieser Fremde? Wird er die geheimnisvolle Noi wiedersehen? Wie weit muss er gehen, um sein Leben zu retten? Doch schon bald kehrt er zurück und steht auf der Suche nach Vergeltung chancenlos dem Glück seines größten Feindes gegenüber…

Bild:

Mit der Bildqualität kann man durchwegs zufrieden sein. Die Schärfe ist konstant auf einem hohen Niveau. Kontrast und Helligkeit sind gut abgestimmt, so gehen keine Details unter. Die Farben sind stiltechnisch eher blass gehalten, dennoch wirken sie natürlich. Fehler konnten keine festgestellt werden.

4,5/5

Ton:

  • Stereo 2.0 Japanisch, Englisch, Thailändisch, Koreanisch

Der Ton ist, zum Film passend, recht leise gehalten. Es gibt nur eine Tonspur, die allerdings eine Mischung aus Thai, Englisch, Japanisch und Koreanisch darstellt. Die Töne kommen solide aus den Frontspeakern. Die Dialoge sind klar verständlich, und werden nicht überlagert.

4/5

Extras:

  • Making of
  • Kinotrailer
  • Trailershow

Das 29minütige Making of bietet einen kleinen Einblick in die Dreharbeiten. Der Hauptdarsteller führt durch das Feature und erzählt über den Dreh.Ein paar Trailer, sowie der Kinotrailer, runden das Bonusmaterial dann ab.

2,5/5

Gesamt:

Pen-Ek Ratanaruang schuf mit “Invisible Waves“ einen sehr ruhigen, von poetischen Bildern geprägten Film. Die technische Umsetzung ist durchwegs gelungen. Eine deutsche Tonspur hätte hier wahrscheinlich den Umstand mit den vier verschiedenen Sprachen zu Nichte gemacht.

4/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s