Infernal Affairs 3 (DVD Review)

Inhalt:

Zehn Monate sind seit der Ermordung von Undercover-Cop Yan vergangen. Der für den Tod von Yan verantwortliche Ming muss sich einer internen Untersuchung stellen und wird an den Schreibtisch versetzt. Ming behauptet weiter, in Notwehr gehandelt zu haben und die Ermittler geben ihm Recht. Sein altes Leben scheint wiederhergestellt zu sein. Doch bei der Rückkehr zum Polizeidienst muss er feststellen, dass Yeung ihm mittlerweile den Rang abgelaufen hat. Yan beginnt daraufhin, Nachforschungen anzustellen, denn er meint, dass sein Rivale Beziehungen zum Triadenboss unterhält. Dabei stößt er einmal mehr auf den Festland-Gangster Shen. Wird Ming das Rätsel um den Tod seines Partners lösen können? Die Aufzeichnungen einer Polizeipsychologin helfen ihm dabei weiter…

Bild:

Die Bildqualität ist bei beiden Versionen des Filmes gleich. Die Kompression ist hochwertig, es kommt zu keinem Rauschen, oder Fehler. Kontrast und Helligkeit sind gut aufeinander abgestimmt, so dass keine Details im Dunkeln verloren gehen. Die Farben leuchten kräftig und wirken sehr natürlich. Die Schärfe schwankt leider ein wenig, so verschwimmen zeitenweise die Konturen der Gesichter.

3,5/5

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Dolby Digital 5.1 Kantonesisch

Auch beim Ton gibts zwischen den Filmversionen keinen Unterschied. Der 5.1 Ton wurde gut auf alle Lautsprecher verteilt, so dass Raumklang entsteht. Die Höhen und Tiefen sind gut abgemischt, auch der Subwoofer kommt ordentlich zum Einsatz. Die Dialoge sind gut verständlich und werden nicht überlagert. Bei der chinesischen Spur sind die Dialoge leiser.

4,5/5

Extras:

  • Trailer
  • Making of
  • Doku: Vorher / Nachher

Die beiden Features sind auf die 2 DVDs aufgeteilt. Man bekommt einen kleinen Einblick in die Dreharbeiten und das Team, sowie die Darsteller berichten von den Dreharbeiten, bzw. erzählen was über den Film selbst.

2,5/5

Fazit:

Teil 3 der Reihe stellt ein Bindeglied zwischen den beiden Vorgängern dar. Die Handlung springt ständig zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Fans der Reihe sollten auf jeden Fall zugreifen. Falls jemand noch keinen Film der Reihe kennt, empfiehlt es sich, die ersten beiden Teile vorher anzusehen.

4/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s