I want Candy (DVD Review)

Inhalt:

Die britische Komödie erzählt die Geschichte von zwei Typen aus einem Vorort von London und ihrem Versuch, ins Filmgeschäft einzusteigen.
Genervt von ihren kunst-beflissenen Filmprofessor, machen sich Möchtegern-Produzenten Joe und sein talentierter, jedoch neurotischer Freund und Regisseur Baggy auf den Weg nach London, um ihr Drehbuch zu verkaufen, in das sie all ihre Hoffnungen gesteckt haben. Die Türen bleiben ihnen verschlossen, bis sich der ebenfalls verzweifelte Produzent bereit erklärt, sie finanziell zu unterstützen, vorausgesetzt, sie engagieren Candy Fiveways, die erfolgreichste Pornodarstellerin aller Zeiten.
Entgegen aller Wahrscheinlichkeit gelingt es ihnen, sie für ihren Film zu bekommen. Es dauert jedoch nicht lange, bis sich Probleme in den Weg stellen. Einen bahnbrechenden Abschlussfilm mitsamt nicht jugendfreien Szenen im Haus seiner Eltern zu drehen geht eben nicht so leicht von der Hand…

Bild:

Mit dem Bild kann man durchwegs zufrieden sein. Die Schärfe bleibt auch hohem Niveau. Kontrast und Helligkeit sind gut abgestimmt. So gehen auch keine Details unter. Die Farben leuchten kräftig und wirken dabei sehr natürlich. Einzig ein sehr leichtes Grieseln fällt bei dunkeln Flächen im Bild auf, das ist allerdings nicht weiter störend.

4/5

Ton:

  • Dolby Digital 5.1 Deutsch
  • Dolby Digital 5.1 Englisch

Bei den beiden Tonspuren gibt es keine qualitativen Unterschiede. Die Musik kommt auch aus allen Lautsprechern. Auch die spärlichen Effekte sind von hinten zu hören. Jedoch ist der Film sehr dialoglastig. Diese sind gut verständlich und erfahren keiner Überlagerung. Die Höhen und Tiefen wurden ebenfalls gut abgemischt.

4/5

Extras:

  • Making of
  • Musikvideo
  • Entfallene Szenen
  • Lustige Pannen
  • Interviews
  • 10 Tipps für Pornoproduzenten
  • Kinotrailer

Bei den Extras hat man sich echt Mühe gegeben. So bietet z.B. das 22minütige Making of einen schönen Einblick in die Dreharbeiten. Auch die 10 Tipps für Pornoproduzenten sind einen Blick wert.

4/5

Fazit:

“I want Candy“ ist eine lockere Komödie für die “American Pie“ Generation. Fans dieses Genres sollten zugreifen.
Die technische Umsetzung ist gelungen. Auch die Extras sind sehr umfangreich und interessant.

4/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s