Unser blauer Planet – Die Naturgeschichte der Meere (DVD Review)

Inhalt:

Wissenschaftler sind der Überzeugung, wir wüssten mehr über die Oberfläche des Mondes als über die Ozeane unseres eigenen Planeten.
Mithilfe neuer, bahnbrechender Techniken gelang es der naturwissenschaftlichen Abteilung der BBC, in Zusammenarbeit mit Discovery Channel und der ARD, die Weltmeere wie noch nie zuvor filmisch zu dokumentieren.

In acht Teilen enthüllt der renommierte britische Naturfilmer Alastair Fothergill die Geheimnisse der Ozeane. Gut fünf Jahre war er dafür weltweit unterwegs. Bisweilen arbeiteten bis zu zwölf Teams gleichzeitig. Gedreht wurde an über 200 Orten, um die Zusammenhänge in den marinen Lebensräumen zu dokumentieren.

Das Leben an Felsküsten und in Mangrovenwälder sind ebenso Themen der Serie wie die Korallenriffe, die Meere der gemäßigten Zonen, die Polarmeere, der weite offene Ozean und die Tiefsee.

Die außergewöhnlichen Bilder zeigen den Ozean von seiner furchterregendsten, aber gleichzeitig auch faszinierendsten Seite und lüften dabei einige der rätselhaftesten, bisher noch unergründeten Geheimnisse. Tauchen Sie ein in eine Welt von atemberaubender Schönheit und entdecken Sie neue Arten, erkunden Sie bisher noch nicht gesehene Lebensräume und werden Sie Zeuge von Geschichten über das Überleben, die bisher noch nie von einer Kamera bildlich festgehalten wurden.

DVD 1:
01 Leben im Meer
02 In der Tiefsee
03 Im offenen Meer
04 Im Eismeer

DVD 2:
05 Im Wechsel der Jahreszeiten
06 Im Korallenmeer
07 Im Banne von Ebbe und Flut
08 An der Küste

Bild:

Die Bildqualität ist sehr gut. Schon bei der Aufnahme wurden hochwertige Kameras verwendet. So ist das Bild sehr scharf, Kontrast und Helligkeit sind sehr gut aufeinander abgestimmt, und ein Rauschen ist fast nicht erkennbar. Die Farben sind kräftig und wirken sehr natürlich.

4,5/5

Ton:

  • Stereo 2.0 Deutsch

Beim Ton sind die Höhen und Tiefen sehr gut abgemischt. Der Sprecher ist laut und deutlich zu hören, und wird nicht von Hintergrundgeräuschen übertönt. Leider gibt es keine O-Tonspur. Es wurden keine Tondefekte festgestellt.

4/5

Extras:

  • Zwei Bonusepisoden:
    – Aus der Werkstatt der Filmemacher (Making of)
    – Die Jagd nach dem Fisch
  • Kinokurzfilm „Blue“
  • Fotogalerie

Hauptaugenmerk der Extras liegt bei den beiden Bonusepisoden. Das Making of ist genauso dokumentarisch aufgebaut, wie die eigentlichen Episoden, und sehr interessant. “Die Jagd nach dem Fisch“ zeigt, wie rücksichtslos der Mensch auf Fischfang geht. Die Bilder der Fotogalerie sind selbstlaufend und mit Musik unterlegt.

4,5/5

Fazit:

Diese BBC Serie kann ich uneingeschränkt empfehlen. Nicht nur Dokufans sollten mal einen Blick riskieren, denn die Serie zeigt einen Einblick in die Tiefen der Meere, und einige Tierarten, die viele von uns sicher noch nie gesehen haben. Die Episoden sind in gewohnter BBC-Manier kommentiert. Die technische Umsetzung ist sehr gut.

4,5/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s