Silent Night Deadly Night 2 (DVD Review X-NK Hartbox)

Inhalt:

Ricky, dessen Bruder vor langer Zeit als Weihnachtsmann Amok lief, wird von der Vergangenheit eingeholt. Er wird in eine Anstalt gesteckt, wo er sich mit Dr. Henry Bloom über seine Vergangenheit unterhält. Ricky erzählt über den Mord an seinen Eltern, über die brutale Mordserie seines Bruders und wie auch er zu morden begann. Als er aus der Anstalt fliehen kann, wird erneut aus der “Heiligen Nacht“ eine blutige “Horrornacht“.

Bild:

Im Vergleich zum Vorgänger ist hier das Bild deutlich stabiler. Die Schärfe siedelt sich im Mittelmaß an. Bei manchen Kamerafahrten verschwimmt der Vorder- oder Hintergrund. Kontrast und Helligkeit sind gut aufeinander abgestimmt. Es gehen keine Details im Dunkeln verloren. Die Farben leuchten kräftig und natürlich. Es wurde kein Rauschen festgestellt.

3,5/5

Ton:

  • Stereo 2.0 Deutsch
  • Stereo 2.0 Englisch
  • Untertitel: Deutsch

Auch der Ton unterliegt keinen Schwankungen. Die beiden Stereospuren kommen solide, mit gut abgestimmten Höhen und Tiefen aus den Frontspeakern. Auch die Dialoge sind jederzeit gut verständlich und werden nicht überlagert. Fehler wurden keine festgestellt.

4/5

Extras:

  • Trailer
  • Bildergalerie
  • Audiokommentar

Recht spärlich sind auch bei der Fortsetzung die Extras ausgefallen.

1/5

Fazit:

Wieder mal eine unnötige Fortsetzung. Technisch kann die DVD aber überzeugen. Die Schwachpunkte des Vorgängers wurden größtenteils ausgebessert, so schneidet sie beim Bild und Ton deutlich besser ab als Teil 1.

3,5/5

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s