Der Low-Budget Stuntman (Blu-ray Review)

Inhalt:

Die „New Kids“-Macher sind zurück – und zwar lustiger, böser und brutaler, als jemals zuvor

Nachdem ein spektakulär in die Hose gegangener Autostunt den Berufsalkoholiker Ron Goosens (Tim Haars) über Nacht zur Internet-Berühmtheit macht, lockt der schmierige Filmproduzent Berrie mit einer Karriere als „Low Budget Stuntman“. Ganz so einfach aber ist das „New Kid“ nicht zu haben. Doch dann betrügt ihn seine große Liebe Anja und will ihn nur unter einer Bedingung wieder aufnehmen: Ron muss die Star-Schauspielerin Bo Maerten ins Bett bekommen! Um überhaupt in deren Nähe zu kommen, geht Ron ab jetzt jedes Risiko ein…

Mit den „New Kids“ zündeten sie vor gut zehn Jahren ihren Karriere-Turbo, jetzt verursachen Steffen Haars und Flip van der Kuil mit „Low Budget Stuntman“ den Comedy-Totalschaden: Ein spektakulär komödiantischer Stunt, der unter Beteiligung zahlreicher niederländischer Filmgrößen dahin geht, wo es wehtut. Vor allem an die Lachmuskeln der zahlreichen „New Kids“-Fans…

Bild:

Die Bildqualität ist sehr gut. Es gibt weder ein Rauschen, noch fallen andere Defekte auf. Die Farben leuchten satt und kräftig. Sie sehen sehr natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind gut eingestellt, so gehen keine Details im Dunkeln verloren. Überstrahlungen kommen auch keine bei hellen Szenen vor. Die Schärfe ist im oberen Mittel und schwankt recht selten.

4,5/5

Ton:

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Holländisch
  • Untertitel Deutsch

Der Ton ist ebenfalls sehr gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemischten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Dabei sind die Dialoge immer gut verständlich und werden nicht von Hintergrundgeräuschen gestört. Die Rears spielen brav bei der Musik und den Effekten mit, so entsteht Raumklang. Tondefekte fallen nicht auf. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander.

4,5/5

Extras:

  • Chris und die Drogen
  • Henry’s neuer Ofen
  • Manta, Handy Cam
  • Michiel im Auto
  • New Kids, Flip
  • New Kids, Ron Goossens
  • New Kids, Stunttag
  • Ron Goossens Preroll
  • Ron Goossens Kinotour
  • Tim Kotzt
  • Trailer

Das Bonusmaterial besteht zum größten Teil aus kurzen, witzigen, Promoclips der Filmcrew, die einen Einblick in die Entstehung geben und teils auch als Interviews fungieren.

3,5/5

Fazit:

Der Low-Budget Stuntman ist ein gelungner Coming of Age Film von den Machern der New Kids. Wir begleiten den recht abgesandelten Protagonisten auf seinem Weg zur Besserung und werden mit einem unterhaltsamen, gelungenen Film belohnt, der auch allerhand skurrile Charaktere für uns bereit hält.

4,5/5

Wir bedanken uns bei Koch Media für die freundliche Unterstützung.

Hier könnt ihr den Film kaufen: https://www.amazon.de/Low-Budget-Stuntman-Blu-ray-Tim-Haars/dp/B07CLRQLW8/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s